575604

Videochat mit Skype

Die Registrierung für den kostenlosen Skype- Dienst dauert nur wenige Minuten
Vergrößern Die Registrierung für den kostenlosen Skype- Dienst dauert nur wenige Minuten
© 2014

Möchten Sie Skype nutzen, müssen Sie als Erstes ein Gratiskonto anlegen. Besuchen Sie dazu www.skype.de . Klicken Sie auf den Link Beitreten A und füllen Sie die Anmeldefelder aus. Wählen Sie danach Skype herunterladen B. Nach dem Download installieren Sie Skype. Beim ersten Start müssen Sie Name und Kennwort Ihres Skype-Kontos angeben. Nun werden Sie verbunden.

Alle wichtigen Bedienungselemente von Skype findet man in einem Fenster
Vergrößern Alle wichtigen Bedienungselemente von Skype findet man in einem Fenster
© 2014

Um herauszufinden, ob die Verbindung steht und der Ton übertragen wird, klicken Sie in der Kontaktliste auf Skype Testanruf A. Eine automatische Stimme bestätigt die Verbindung. Außerdem können Sie jetzt einige Worte an den Automaten richten, die wiederholt werden. So testen Sie, wie gut die Verbindung und damit die Sprachqualität ist. Als Nächstes tragen Sie die Adresse Ihres Gesprächspartners ein, indem Sie im Bereich "Kontakte" auf die Schaltfläche Neu klicken B (dasselbe tut auch Ihr Gegenüber). Nun sehen beide Parteien, ob der andere bei Skype angemeldet und erreichbar ist C.

Videochats sind mit Skype so einfach wie normales Telefonieren
Vergrößern Videochats sind mit Skype so einfach wie normales Telefonieren
© 2014

Wollen Sie einen Videochat starten, klicken Sie auf den gewünschten Kontakt und danach auf den Knopf Videogespräch D. Nimmt der Angerufene die Einladung an und gibt seine Kamera frei, sehen Sie ihn im großen Bild A. Das kleine Bild in der Ecke zeigt Ihnen zur Kontrolle, was der andere von Ihnen sieht. Wenn der Videochat zu Ende ist, legen Sie auf, indem Sie auf den roten Hörer klicken B.

Die Einstellungen von Skype lassen jede Menge Raum für Bildoptimierungen
Vergrößern Die Einstellungen von Skype lassen jede Menge Raum für Bildoptimierungen
© 2014

Umgekehrt verläuft es ähnlich: Wenn Sie von jemandem angerufen und zum Videochat aufgefordert werden, können Sie direkt in den Videochat einsteigen oder die Verbindung auf einen Audiochat begrenzen. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, den Anruf abzulehnen. Skype bietet übrigens auch eine Möglichkeit, die Farbeinstellungen für Ihr Videobild zu optimieren. So rücken Sie sich ins beste Licht: Öffnen Sie Aktionen/Optionen. Klicken Sie in der linken Spalte auf den Eintrag Videoeinstellungen A und danach auf die Schaltfläche Webcam-Einstellungen B.

Auf Wunsch passen Sie das Videobild in Skype minutiös an
Vergrößern Auf Wunsch passen Sie das Videobild in Skype minutiös an
© 2014

Suchen Sie nun jene Einstellungen, die Ihrem Teint zum Vorteil gereichen. Je nach Tageslicht und Uhrzeit kann es nötig werden, diese ein wenig anzupassen.

Tipp: Skype ist in der beschriebenen Form kostenlos. Sie können unter www.skype.de jedoch Guthaben erwerben. Mit diesem rufen Sie via Skype beliebige Festnetz- oder Mobilnummern an.

Von Klaus Zellweger. Der Artikel stammt von unserer Schwesterpublikation PCtipp .

PC-WELT Marktplatz

575604