725442

Verschwundenes Fenster

Anforderung

Zeitaufwand

Immer wieder gelingt es Anwendern, ein Fenster mit der Maus so weit aus dem Bildschirm zu schieben, daß es nicht mehr zu greifen ist. Wenn die Maus versagt, hilft das Systemmenü: Über <Alt>-<Leertaste>, <V> läßt sich das Fenster per Cursortasten verschieben. Auch der Task-Manager bringt es mit "Überlappend" oder "Nebeneinander" wieder ins Spiel zurück.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

725442