725438

Verschwommene Grafiken und Textausdrucke

Anforderung

Anfänger

Zeitaufwand

Gering

Sie sind mit den Druckergebnissen unzufrieden: Grafiken und Texte wirken verschwommen:

Wahrscheinlich verwenden Sie für den Druck billiges Kopierpapier. Die Tinte aus dem Drucker dringen tief ins Blatt ein und zerfließt. Eine erste Verbesserung bringt spezielles Tintenstrahlerpapier, das mit Kreide beschichtet ist. Dadurch wird das Lösungsmittel schnell gebunden, so dass die Tinte nicht so stark zerfließen kann. Am besten verwenden Sie aber ein Papier mit Kunstoffbeschichtung (Glossy Paper). Die Beschichtung sorgt dafür, dass die Tinte an der Oberfläche haften bleibt und nicht ins Blattinnnere eindringt und zerfließt. Spezielle Komponenten dieser Kunstoffschicht sorgen darüber hinaus dafür, dass die Farben auf dem Papier besonders stark leuchten. Vergessen Sie aber nicht, vor dem Ausdruck imi Druckertreiber die verwendete Papiersorte einzustellen. Für den Druck auf Normalpapier stellt der Druckertreiber mehr Tinte bereit, da ein Großteil der Tinte in das Papier eindringt. Auf beschichtetem Papier haftet die Tinte an der Oberfläche, weshalb der Druckertreiber in diesem Fall weniger Tinte einsetzt. Falls Sie im Druckertreiber "Normalpapier" als Papiersorte einstellenund auf beschichtetes Papier drucken, wird zuviel Tinte aufgetragen, so dass der Ausdruck verschwimmt.

PC-WELT Marktplatz

725438