590001

Verschlüsselten Datenträger einbinden

09.10.2010 | 07:00 Uhr | Christian Löbering

Diese beiden Haken eignen sich gut, um externe verschlüsselte Laufwerke automatisch einzubinden.
Vergrößern Diese beiden Haken eignen sich gut, um externe verschlüsselte Laufwerke automatisch einzubinden.
© 2014

Den frisch verschlüsselten Datenträger oder Dateicontainer können Sie anschließend als Laufwerk einbinden und nutzen. Dazu klicken Sie im Hauptfenster von Truecrypt auf „Datenträger“ oder „Datei“, wählen das entsprechende Laufwerk oder die entsprechende Datei und klicken auf „OK“. Dann markieren Sie in der Liste einen freien Laufwerksbuchstaben, klicken auf „Einbinden“ und geben Ihr Kennwort ein. Oder Sie wählen „Schlüsseldateien, Dateien hinzuf., Truecrypt.key, Öffnen“ und klicken dann zweimal auf „OK“. Danach erscheint der Eintrag bei Truecrypt in der Liste der Laufwerke, und Sie können das Laufwerk im Windows-Explorer ganz normal nutzen.

Laufwerke automatisch einbinden: Um in Zukunft schneller auf Ihre verschlüsselten Daten zuzugreifen, können Sie Truecrypt 7 so einstellen, dass das verschlüsselte Laufwerk oder der Dateicontainer automatisch eingebunden wird, sobald es oder er verfügbar ist. Klicken Sie dazu in der Laufwerks-Liste von Truecrypt mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Eintrag, und wählen Sie den Menüpunkt „Add to Favorites“.

Wenn es sich um ein externes Laufwerk wie zum Beispiel einen USB-Stick handelt, setzen Sie einen Haken vor „Mount selected volume when its host device gets connected“. Handelt es sich um ein fest eingebautes Laufwerk, setzen Sie stattdessen einen Haken vor „Mount selected volume upon logon“.

Noch bequemer ist es, wenn das Truecrypt-Laufwerk direkt nach dem Einbinden im Windows-Explorer geöffnet wird. Das erreichen Sie mit einem Haken vor „Open Explorer window for selected volume when successfully mounted“. Anschließend klicken Sie „OK, Beenden“.

Wenn Sie nun den Stick oder die externe Platte ab- und wieder anstecken, erscheint ein Fenster, in dem Sie Ihr Kennwort eingeben oder Ihre Schlüsseldatei auswählen sollen. Sie können dafür sorgen, dass Truecrypt Sie während einer Sitzung, also meist bis zum nächsten Windows-Neustart nicht mehr fragt. Dazu setzen Sie einen Haken vor „Kennwort u. Schlüsseldat. im Cache halten“. Um ein verschlüsseltes Laufwerk wieder abzumelden und somit zu verschließen, markieren Sie es in der Truecrypt-Liste und klicken dann auf „Trennen“.

PC-WELT Marktplatz

590001