1241788

Verschlüsselte Sender empfangen

20.11.2003 | 14:53 Uhr |

Verschlüsselte Sender empfangen

Im DVB-Angebot finden Sie neben den frei zugänglichen auch verschlüsselte, nur mit Decoderkarte empfangbare Fernseh- und Radioprogramme. In Set-Top-Boxen und USBGeräten sind die erforderlichen Kartenleser in aller Regel schon eingebaut, oder es ist zumindest eine Erweiterungsmöglichkeit dafür vorgesehen.

Für PC-Steckkarten benötigen Sie ein zusätzliches Common-Interface-Modul (CI), das Sie an die DVB-Karte anschließen müssen. Das CI nimmt dann die CAMs (Conditional Access Modul) von Pay-TV-Anbietern auf, in die wiederum die Decoderkarten gesteckt werden. Das CI-Modul für DVB-Karten von Hauppauge kostet etwa 100 Euro und stellt Steckplätze für zwei CAMs zur Verfügung.

Bekanntlich wird jede Verschlüsselung irgendwann geknackt: Früher benutzten Schwarzseher kopierte beziehungsweise gefälschte Decoderkarten. Inzwischen haben Hacker spezielle Software entwickelt. Diese illegalen "Soft-CAMs³ kursieren derzeit für Verschlüsselungssysteme wie Irdeto/Betacrypt (Premiere) und Seca im Internet. Die Programme analysieren den Datenstrom, filtern die für die Verschlüsselung relevanten Daten heraus und ermitteln den Code für die Entschlüsselung. Einschlägigen Foren und Newsgroups im Internet zufolge ist der so erzielte TV-Genuss aber nicht immer ungetrübt. Mal erscheint überhaupt kein Bild, mal verschwindet es zwischendurch wieder.

PC-WELT Marktplatz

1241788