Channel Header
777428

Verlorene Partitionen wiederherstellen

23.08.2011 | 16:42 Uhr |

Alle vorhandenen Partitionen eines Datenträgers.
Vergrößern Alle vorhandenen Partitionen eines Datenträgers.

Auch wenn nicht nur einzelne Dateien, sondern ganze Partitionen fehlen, können Sie versuchen, sie mit der Trinity-Rescue-Kit-DVD wiederherzustellen. Je eher Sie den Schaden bemerken und eingreifen, umso besser.

Partitionen retten: Nutzen Sie dazu den Menüpunkt „Testdisk starten“. Im ersten Menü belassen Sie die Auswahl auf „Create“ und drücken die Enter-Taste. Mit den Pfeiltasten markieren Sie aus der Liste den Datenträger, auf dem eine oder mehrere Partitionen fehlen, und bestätigen Sie wieder. Im Folgemenü können Sie auswählen, um welchen Partitions-Typ es sich handelt. Wenn Sie einen normalen Windows-PC nutzen, ist die Vorgabe „Intel“ genau richtig. Es reicht dann also, die Enter-Taste zu drücken.

Im nächsten Menü wählen Sie „Analyse“ und drücken zweimal die Enter-Taste. Wenn Sie die Partition unter Windows Vista oder 7 angelegt haben, beantworten Sie die Frage „Should TestDisk search for partition created under Vista“ durch Drücken der Tasten Y und Enter. Andernfalls verneinen Sie mit N und Enter. Daraufhin untersucht Testdisk den gewählten Datenträger nach Partitionsstrukturen und listet gefundene Partitionen auf. Weiter geht’s mit der Enter-Taste. Dann markieren Sie im Menü mit der Pfeil-nach-rechts-Taste den Eintrag „Write“, drücken wieder Enter und schließlich die Taste Y, um die Wiederherstellung der Partition zu starten.

Verlorene Partition wiederherstellen mit Easus Partition Manager

Um Testdisk zu beenden, markieren Sie im Menü „Quit“, drücken die Enter-Taste und wiederholen beides. Abschließend tippen Sie noch den Befehl "exit" ein und bestätigen ihn mit der Enter-Taste.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
777428