Channel Header
716580

Verbindungsdaten ermitteln

03.12.2002 | 09:35 Uhr |

Als nächstes sollten Sie Ihre Verbindungsdaten zur Hand nehmen. Anders als in der T-Online-Software müssen Sie beim DFÜ-Netzwerk alle Kontodaten in das Feld Benutzername eingeben. Hierbei gilt folgender Syntax:

Anschlusskennung + T-Online-Nummer + Mitbenutzernummer (4-Stellig) @t-online.de

Hier ein Beispiel:

Anschlusskennung: 000022222222

T-Online-Nummer: 111111111111

Mitbenutzernummer: 1

Der einzugebende Benutzername lautet dann

0000222222221111111111110001@t-online.de

Achtung: Sollte Ihre T-Online-Nummer weniger als 12 Stellen haben, müssen Sie zwischen der T-Online-Nummer und der Mitbenutzer-Nummer eine Raute (#) einfügen:

0000222222221111111111#0001@t-online.de

Als Kennwort geben Sie Ihr "normales" T-Online-Kennwort ein.

Das Kennwort sollten Sie nur dann speichern, wenn außer Ihnen niemand Zugriff auf Ihren Rechner hat.

Mit einem Klick auf die Schaltfläche "Verbinden" gelangen Sie schließlich unter Umgehung der T-Online-Software ins Internet.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
716580