42594

Verbessert: Die Windows Update-Funktion

09.08.2004 | 16:19 Uhr |

Wenn Microsoft ein neues Update für Windows XP veröffentlicht, dann erfahren Sie dies am schnellsten, wenn Sie die in Windows XP integrierte Update-Funktion aktivieren. Allerdings herrscht Streit rund um diese Funktion. Kritiker empfehlen immer wieder, die Update-Funktion zu deaktivieren. Tatsache ist allerdings: Die meisten Microsoft-Patches sollten sofort nach der Veröffentlichung installiert werden, vor allem dann, wenn sie eine Sicherheitslücke schließen. Schließlich stehen die Malware-Programmierer und Skript-Kiddies bereits in den Startlöchern.

Mit dem Service Pack 2 hat Microsoft auch die Windows Update-Funktion überarbeitetet und entscheidend verbessert. Deshalb unsere eindringliche Empfehlung: Nutzen Sie die Windows Update-Funktion!

Beim neuen Windows Update V5 kommt eine neue Übertragungstechnologie zum Einsatz. Durch ein Bit-zu-Bit-Vergleichsverfahren (Binary Delta Compression) wird der Umfang der benötigten Patches verringert. Mit anderen Worten: Es werden nur noch exakt die Daten aus dem Internet heruntergeladen, die zur Aktualisierung Ihres Systems nötig sind.

Wenn Sie nach der Installation des SP 2 im Internet Explorer die Windows Update-Funktion aufrufen (Extras, Windows Update) aufrufen, dann begrüßt Sie das neue Windows Update V5, mit einer aufgeräumteren und übersichtlicheren Optik. Wichtige Updates werden farblich hervorgehoben.

Wer es bequem mag, der wählt einfach "Schnellinstallation" aus. Anschließend werden alle wichtigen Updates zu einem Paket zusammengefasst und nach einem Klick auf den Button "Installieren" erfolgt der Download und die Installation.

Die Internet-Verbindung wird durch den Update-Download so wenig wie möglich belastet. Wenn Sie gerade im Internet surfen oder eine andere Datei herunterladen, dann drosselt die Update-Funktion die Übertragungsgeschwindigkeit. Sollte die Verbindung während des Download-Vorganges abgebrochen werden, muss nicht alles erneut heruntergeladen werden. Wenn Sie das nächste Mal online gehen wird der Download an der Stelle fortgesetzt, an der er abgebrochen worden war.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
42594