2456437

VPN auf dem Smartphone nutzen – so geht’s!

25.09.2019 | 12:24 Uhr |

Wenn Sie einen VPN-Dienst auf Ihrem Smartphone installieren, wird Ihre echte IP-Adresse versteckt. Sie surfen anonym und Ihre Daten sind verschlüsselt. Damit ist sicheres Online-Banking oder Shopping möglich. Zudem haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf Streaming-Dienste aus dem Ausland, wie z.B. Netflix US.

Die Einrichtung eines VPNs auf dem Smartphone ist aus mehreren Gründen empfehlenswert. Sobald Sie ein VPN (Virtual Private Network) auf Ihrem Smartphone aktiviert haben, surfen Sie mit versteckter IP-Adresse und sind somit komplett anonym unterwegs. Ihre Webseitenbesuche oder App-Aktivitäten können dann von keiner Drittpartei eingesehen oder Ihrer Person zugeordnet werden. Konkret wird Ihrem Smartphone eine „fremde“ IP-Adresse zugewiesen, die in einem Land Ihrer Wahl sitzt.

NordVPN auf allen Geräten ab 3,17 Euro/Monat

Ausländische Inhalte wie Netflix US streamen   

Manche Webseiten oder Streaming-Dienste haben lokale Beschränkungen und dürfen nur aus einem bestimmten Land heraus konsumiert werden. Mit NordVPN umgehen Sie die Geo-Sperre, indem Sie aus einer Liste von Ländern auswählen und dann quasi mit einer ausländischen IP-Adresse unterwegs sind. Wenn Ihr VPN aktiviert ist, sind zudem Ihre Daten geschützt, wenn Sie z.B. Online-Banking über das W-LAN nutzen oder Ihre Bezahldaten beim Shoppen angeben.

Wie installiere ich ein VPN auf meinem Smartphone?

Am Beispiel NordVPN zeigen wir, wie man ein VPN auf einem Android-Phone installiert. Gleiches gilt analog für ein iPhone bzw. Tablet.

Zunächst müssen Sie sich registrieren und ein Bezahl-Abo auswählen. Über nachfolgende Links gelangen Sie zu den aktuellen Paketen bei NordVPN:

Mögliche Pakete sind:
3-Jahrespaket: 3,17 Euro/Monat (Gesamtpreis: 114,33 Euro)
2-Jahrespaket: 4,54 Euro/Monat (Gesamtpreis: 108,98 Euro)
1-Jahrespaket: 6,36 Euro/Monat (Gesamtpreis: 76,33 Euro)
1-Monatspaket: 10,87 Euro/Monat
 
Dann laden Sie die NordVPN App aus dem Google Play Store herunter (kostenlos).

Öffnen Sie anschließend die NordVPN App auf dem Handy und loggen sich mit Ihren Anmeldedaten ein. Sollten Sie NordVPN schon auf einem anderen Gerät wie auf dem Desktop nutzen, melden Sie sich einfach mit den bekannten Anmeldedaten an. Sie können sich mit ein und demselben Zugang auf bis zu 6 Geräten anmelden .

Aktivieren der NordVPN App
Vergrößern Aktivieren der NordVPN App

Jetzt müssen Sie Ihr Smartphone nur noch mit dem VPN verbinden, indem Sie den Button „ Quick Connect “ drücken. Es wird automatisch ein Server in Deutschland ausgewählt, über den Sie verbunden werden. Sie können aber auch ein anderes Land wählen.  

Verbunden mit dem VPN Dienst
Vergrößern Verbunden mit dem VPN Dienst

Sobald die Verbindung steht, surfen Sie anonym. Ihre Daten sind geschützt, wenn Sie Apps wie z.B. Whats App nutzen. Überprüfen Sie am besten immer mal wieder, ob die VPN-Verbindung noch steht – das sieht man an dem kleinen NordVPN-Logo in der Benachrichtigungsleiste oben sowie an einem kleinen Schlüssel-Symbol.

Wenn Sie das Smartphone kurz weglegen, wird die Verbindung über das VPN automatisch getrennt. Dann einfach neu verbinden in der NordVPN-App.

Die derzeit günstigsten VPN-Anbieter sehen Sie hier
Zum großen VPN-Vergleichstest
Wir haben NordVPN für Sie getestet
 
NordVPN ab 3,17 Euro/Monat erhalten

2456437