725308

Unterschiede zwischen Capi 1.1 und 2.0

Anforderung

Zeitaufwand

Zum Lieferumfang Ihrer ISDN-Karte gehören laut Hersteller eine Capi 1.1 und eine Capi 2.0. Dafür benötigen Sie die beiden verschiedenen Capi-Versionen:

Das Common ISDN Application Programming Interface (Capi) sollte eigentlich einen Standard für die Kommunikation mit ISDN-Karten darstellen. Doch ganz so einfach ist die Situation nicht. Die Capi-Versionen 1.1 und 2.0 haben zwar dasselbe Ziel, sind zueinander aber nicht kompatibel. Die Capi 1.1 wurde zu DOS-Zeiten für das alte 1TR6-Protokoll geschaffen, das inzwischen durch DSS1 abgelöst wurde. Die Capi 2.0 hat im Vergleich dazu mehrere Vorteile: Sie ist aktueller, unterstützt direkt DSS1, ist als 32-Bit-Version erhältlich und bietet erheblich mehr Funktionen. Um dies zu erreichen, haben die Entwickler allerdings die Abwärtskompatibilität geopfert. Weil aber ältere Programme oft nur die Capi 1.1 unterstützen, neuere dagegen auf 2.0 aufbauen, bieten viele Hersteller Dual-Capis an, die beide Standards implementieren. Wenn ein Programm beide Versionen ansprechen kann, probieren Sie es zunächst also immer mit Capi 2.0. Nur wenn dies nicht klappt, weil die Capi oder das Programm fehlerhaft sind, weichen Sie auf die Capi 1.1 aus.

PC-WELT Marktplatz

725308