28904

6. Universelle Avatare

28.09.2010 | 10:24 Uhr |

Sie denken nun vermutlich gleich an den kürzlich erschienen Kino-Hit mit den blauhäutigen, katzenähnlichen Figuren. Nicht ganz falsch. In der heutigen 3D-Internet-Welt gehört ein zweites, virtuelles Ich in Form eines Avatars zur Standardausrüstung - egal, ob es sich dabei um einen Charakter in World of Warcraft, Second Life oder Facebook handelt.

Mehrere Unternehmen - darunter IBM, Linden Lab, Multiverse und das Web3D-Konsortium - arbeiten an einheitlichen Standards, die es Online-Avatare erlaubt, zwischen den einzelnen virtuellen Welten hin- und herzuwechseln. Doch: Bisher hat noch kein Univatar die Reise zwischen den Welten angetreten.

PC-WELT Marktplatz

28904