725228

Undokumentierte Tastatur-

Anforderung

Zeitaufwand

Die Hypertextstruktur der Windows-Hilfetexte verlangt üblicherweise die Bedienung mit der Maus - so klicken Sie sich intuitiv durch die zahlreichen Querverweise. Neuerdings bieten viele Hilfetexte zusätzlich die Knöpfe "<<" und ">>" zum seitenweisen Blättern durch aufeinanderfolgende Themen. Wenn Sie aber lieber mit der Tastatur arbeiten und nicht ständig mit einer Hand zur Maus wechseln wollen, werden Sie von der Windows-Hilfe meist schlecht bedient: Nur wenige Hersteller unterstützen ein Blättern mit den Pfeiltasten. Wer trotzdem nicht darauf verzichten will, kann sich jedoch einen undokumentierten Eintrag in der Konfigurationsdatei WIN.INI zunutze machen. Öffnen Sie mit dem Editor die WIN.INI im Windows-Verzeichnis, und suchen Sie den Abschnitt [Windows Help]. Fügen Sie nun folgende Anweisung ein:SeqTopicKeys=1Sobald Sie diese Änderung abgespeichert haben, stehen Ihnen neue Tastaturfunktionen zur Verfügung. Sie können jetzt mit <Strg>-<Shift> und den Cursortasten vorwärts und rückwärts blättern, mit <Strg>-<Pos1> oder <Strg>-<Ende> Textanfang und -ende anspringen.

PC-WELT Marktplatz

725228