725140

Uhrzeit im Formular anzeigen

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Access-Datenbanken verfügen über die Möglichkeit, gewisse Prozeduren zeitgesteuert abzuarbeiten. In diesem Zusammenhang wäre es praktisch, in die Datenbank eine Uhr zu integrieren.

Lösung: Die benötigte Funktion verbirgt sich in Formularen hinter der Eigenschaft "Bei Zeitgeber". Wann und wie die Funktion aufgerufen wird, läßt sich mit der weiteren Eigenschaft "Zeitgeberintervall" einstellen.Wenn Sie diese Fähigkeit etwa für die Anzeige der aktuellen Uhrzeit und des Tagesdatums in einem Formular nutzen wollen, müssen Sie zuerst ein Textfeld definieren - etwa mit dem Namen "Uhrzeit". Passen Sie dann die Eigenschaften "Schriftgröße" und "Textfarbe" so an, daß die Uhr gut ablesbar ist.Als nächsten Schritt müssen Sie bei den Formulareigenschaften (weißer Kasten in der Formular-Entwurfsansicht) die Eigenschaft "Zeitgeberintervall" auf "1000" setzen und außerdem unter "Bei Zeitgeber" "[Ereignisprozedur]" auswählen. In die Ereignisprozedur geben Sie dann folgendes ein:Sub Form_Timer ()Me![Uhrzeit] = Format(Now,"dd.mm.yy hh:nn:ss")End SubSolange das Formular geöffnet ist, wird jede Sekunde das Feld "Uhrzeit" aktualisiert. Wenn nur die Zeit, nicht aber das Datum angezeigt werden soll, können Sie die Funktion mitMe![Uhrzeit] = Format(Now,"hh:nn:ss")aufrufen. -te

PC-WELT Marktplatz

725140