218836

Tipps & Tricks für Fences (I)

10.11.2009 | 13:25 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Stardock Fences
Vergrößern Stardock Fences
© 2014

1.) Wenn Sie mehrere Fences auf dem Desktop erstellt haben und untereinander platzieren, dann hilft Ihnen beim positionieren der Fences eine Automatik dabei, dass die einzelnen Fences schön ordentlich untereinander abgelegt und zur linken Seite hin ausgerichtet werden.

2.) Im Fences-Assistenten sehen Sie unter "Fences" eine Vorschau aller auf dem Desktop abgelegten Fences. Wenn Sie mit der linken Maustaste in der Vorschau auf einen Fence klicken, öffnet sich ein Kontextmenü, in dem die Funktionen "Rename Fence" (Fence umbenennen), "Delete Fence" (Fence löschen), "Move Fence" (Fence bewegen) und "Resize Fence" (Größe des Fence verändern) angezeigt werden. Wenn Sie eine der Funktionen auswählen, dann erklärt Ihnen Fences, wie Sie auf dem Desktop die gewünschte Funktion durchführen können.

Stardock Fences
Vergrößern Stardock Fences
© 2014

3.) Unter "Customize" im Fences-Assistenten können Sie das Aussehen der Fences beeinflussen. Unter "Show Labels…" können Sie beispielsweise mit "Never" festlegen, dass die Fences-Titel niemals angezeigt werden. Bei Auswahl von "On Mouseover" wird der Fence-Titel nur angezeigt, wenn Sie mit der Maus in den Fence-Bereich fahren. Wählen Sie "Always" aus, werden die Fence-Titel immer angezeigt.

Unter "Background Style & Color" können Sie das Aussehen der Fences anpassen. Unter "Transparency" legen Sie beispielsweise die Transparenz des Fences-Bereichs fest. Mit "Change label text color" kann auch die Farbe der Texte angepasst werden.

PC-WELT Marktplatz

218836