Win-98-Treiber gehen meist, Win-95-Treiber selten

Windows ME kommt mit zahlreichen Treibern zurecht, die für den Vorgänger Win 98 geschrieben wurden. Bei Win-95- Treibern sind dagegen Probleme programmiert, sofern diese noch auf dem betagten Win-3.0-Kern basieren.

So geht's:

Die veralteten Win-95-Treibervarianten lassen sich nicht von den Win-ME-tauglichen Kollegen unterscheiden. Hier hilft nur Ausprobieren. Funktioniert ein Treiber nicht, müssen Sie auf der Website des Herstellers nachsehen oder bei der Hotline nach einem aktuellen Treiber fragen. Ansonsten können Sie die Komponente nicht ins System integrieren.

PC-WELT Marktplatz

250705