826973

Hilfe für Ihr kabelloses Netzwerk

25.08.2012 | 07:11 Uhr |

Einen Fehler in einem kabellosen Netzwerk zu finden, kann zu den frustrierendsten Aufgaben gehören, die es gibt. Aber auch hier gibt es glücklicherweise Programme, die Ihnen Hilfe versprechen.

InSSIDer 2

WLAN-Netzwerke sind häufig von Störungen betroffen und haben nicht selten tote Winkel, in denen kein oder lediglich ein sehr schlechter Internetzugriff möglich ist. Das Ganze ist insbesondere dann nervig, wenn Sie ein weitläufiges Haus oder Büro haben. Aber selbst, wenn Sie lediglich ein kleines Haus haben, können Metall-Möbel oder viele Leitungen in den Wänden das Signal dramatisch beeinträchtigen.

Das kostenlose InSSIDer 2  von MetaGeek hilft Ihnen das Problem in den Griff zu bekommen. Das Programm sucht nach allen kabellosen Netzwerken in der Umgebung und zeigt Ihnen zu jedem die entsprechende Signalstärke an. Desweiteren zeigt InSSIDer 2 den Kanal an, welcher von dem jeweiligen Netzwerk beansprucht wird. Auf diese Art und Weise können Sie herausfinden, ob ein in der Nähe befindliches Netzwerk Ihre Signale stört. Sie können die Interferenz der Netzwerke umgehen, indem Sie Ihren Kanal wechseln.

Sie können zu Hause oder auf der Arbeit mit dem Notebook, auf dem InSSIDer 2 installiert ist, umhergehen und die Signalstärke an jedem Ort untersuchen. So werden Sie die toten Winkel finden. Die einzige Möglichkeit, diese Funklöcher zu beseitigen, besteht darin, den Router zu verschieben. Falls das nichts bringt, sollten Sie versuchen den Computer mit der schlechten WLAN-Verbindung, aus dem Funkloch zu schieben.

Xirrus Wi-Fi Inspector

Ein ähnliches Programm für die Fehlerbehebung in kabellosen Netzwerken ist Xirrus Wi-Fi Inspektor , das auch kostenlos erhältlich ist. Das Programm bietet Ihnen sogar noch mehr Informationen über die gefundenen Netzwerke als InSSIDer. Sie erhalten auch Informationen über Ihr eigenes kabelloses Netzwerk, sodass Sie sicherstellen können, ob Ihr Netzwerk richtig konfiguriert ist. Sie können beispielsweise Ihren konfigurierten DNS-Server und Ihr Gateway anpingen, um sicherzustellen, dass diese aktiv sind und richtig funktionieren. Mit dem integrierten Netzwerkgeschwindigkeits-Programm können Sie die Geschwindigkeit Ihrer kabellosen Verbindung überprüfen. Auf der Web-Seite des Herstellers steht zwar nicht, dass Windows 7 unterstützt wird, aber das Programm lief ohne Probleme auf unseren Windows 7-Computern.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
826973