234843

Tolerantes Excel

Größere Fehlertoleranz: Ganze 99 "Widerrufen"-Schritte sind in Excel möglich
Vergrößern Größere Fehlertoleranz: Ganze 99 "Widerrufen"-Schritte sind in Excel möglich
© 2014

Excel kann mit der "Widerrufen"-Funktion die letzten 16 Aktionen ungeschehen machen. Doch wenn Sie völlig vom Weg abkommen, ist das vielleicht nicht genug. Mit einem Eingriff in die Windows-Registry erhöhen Sie den Wert auf 99. Klicken Sie auf Start und wählen Sie Ausführen. Geben Sie den Befehl regedit ein. Manövrieren Sie anschließend zu folgendem Eintrag: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\11.0\Excel\Options Wählen Sie Bearbeiten/Neu/DWORD-Wert. Nennen Sie den neuen Eintrag UndoHistory und drücken Sie Enter. Aktivieren Sie unter "Basis" die Option "Dezimal" und geben Sie den Wert 99 ein.

Beim nächsten Start von Excel haben Sie nun 83 Sorgen weniger. Achtung: Seien Sie bei Änderungen an der Registry vorsichtig und machen Sie vorher per Datei/Exportieren unbedingt ein Backup. PowerPoint Präsentationen optimal gliedern und Power-Point-Folien spielend leicht umordnen.

Die Gliederung ist der Schlüssel zu gut strukturierten und verständlichen Präsentationen
Vergrößern Die Gliederung ist der Schlüssel zu gut strukturierten und verständlichen Präsentationen
© 2014

Zuerst die Struktur
"Wer fährt, trinkt nicht – wer trinkt, fährt nicht!" Diese Weisheit lässt sich für PowerPoint zurechtbiegen: "Wer plant, gestaltet nicht – wer gestaltet, plant nicht!" Das eine behindert das andere. Für die Planung gibt es nichts Besseres als die Gliederungsfunktion. Von vielen Anwendern wird sie kaum wahrgenommen. Doch sie ist es, die für mehr Verständnis und bessere Strukturen sorgen kann.

Idealerweise beginnen Sie die Arbeit an einer Präsentation, indem Sie auf den Reiter Gliederung klicken. Konzentrieren Sie sich ausschließlich auf das, was Sie mitteilen möchten, und verschwenden Sie keinen Gedanken an die Gestaltung. Geben Sie einen Titel für die erste Folie ein und drücken Sie Enter – PowerPoint erstellt eine neue Folie. Betätigen Sie hingegen die Tabulator-Taste, wird der Text eingerückt und die neue Folie in einen Unterpunkt umgewandelt. Sind Sie mit der Struktur nicht zufrieden, ist das kein Problem: Klicken Sie links neben einen Folien- oder Untertitel und verschieben Sie diesen mit der Maus an die gewünschte Stelle, wobei Untertitel sogar die Folie wechseln dürfen. Nachdem die Struktur einen Sinn ergibt, können Sie sich um die Gestaltung kümmern.

PC-WELT Marktplatz

234843