238123

Tipp: Einfaches Design

Wählen Sie ein einfaches Design mit hellem Hintergrund und Schriften ohne Firlefanz, damit das Dokument gut lesbar bleibt. Nun beginnt Sarah mit der Niederschrift ihrer Erlebnisse und Eindrücke. Die passende Schriftart findet sie jeweils im Ausklappmenü der Formatvorlagen, in dem alle Schriften des gewählten Designs aufgelistet sind. Sie nutzt für Hauptüberschriften Überschrift1, für kleinere Zwischentitel Überschrift und so fort.

Als Einstieg in den Text will sie etwas über die Wirtschaft im Reiseland schreiben und sucht deshalb im Internet nach passenden Daten. Fündig wird Sarah unter www.wikipedia.de, dessen Texte sie ohne Copyright-Probleme in ihrem Dokument verwenden darf. Sie markiert die gewünschten Textstellen und kopiert sie mit Ctrl+C in die Zwischenablage. Würde sie den Text mit Ctrl+V in Word einfügen, wäre der Text im Dokument genau gleich formatiert wie auf der Webseite. Sie wählt deshalb im Menü Bearbeiten/Inhalte einfügen und markiert im Fenster „Inhalte Einfügen“ Unformatierten Text. Mit einem Klick auf OK hat der Text die Schriftart der Dokumentvorlage.

Das Erstellen von Diagrammen gelingt in Word so einfach wie in Excel
Vergrößern Das Erstellen von Diagrammen gelingt in Word so einfach wie in Excel
© 2014

Um zu zeigen, wie die Bevölkerung zusammengesetzt ist, möchte Sarah ein Diagramm einfügen. Sie könnte es entweder in Excel erstellen und dann in den Word-Artikel kopieren oder das Diagramm direkt in Word erstellen. Sie entscheidet sich für die Variante in Word. Im Hauptmenü wählt sie Einfügen/Grafik/Diagramm. Im Fenster „Tabelle“ findet sie eine Tabellenstruktur ähnlich der von Excel, in die sie ihre Daten eingibt A. Sobald sie damit fertig ist, schließt sie das Fenster und sieht das fertige Säulendiagramm B.

PC-WELT Marktplatz

238123