145691

Tinte sparen: Mit diesen Tricks hält die Kartusche länger

22.12.2004 | 08:35 Uhr |

Problem: Sie drucken viel. Selbst Tinte alternativer Hersteller geht da ins Geld. Außerdem brauchen Sie oft nur Entwurfsversionen Ihrer Dokumente.

Lösung: Mit Drucker-Tools und speziellen Software-Einstellungen sparen Sie Tinte.

Möglichkeit 1: Schalten Sie den Drucker nicht mit dem PC ein. Während des Startvorgangs säubern die meisten Tintenstrahler ihre Düsen. Diese Tinte ist vergeudet, wenn Sie den Drucker nicht gleich brauchen.

Möglichkeit 2: Tool spart Tinte. Die englischsprachige Shareware Inksaver (unter www.pcwelt.de/Heft-CD ) unterstützt alle gängigen Tintenstrahler. Sie klinkt sich automatisch zwischen Treiber und Anwendung ein, analysiert Ihre Druckdaten und ermittelt so, an welchen Stellen auch weniger Tinte ausreicht. Da Inksaver sehr feine Abstufungen ermöglicht, arbeitet das Tool effektiver, als wenn Sie etwa in Word den Tintensparmodus des Treibers aktivieren („Datei, Drucken, Optionen, Konzeptausdruck“). Wer will, kann in Inksaver auch per Regler eigene Einstellungen wählen.

Möglichkeit 3: Blenden Sie Grafiken aus . Ihre Word-Datei enthält Bilder, die Sie zum Korrekturlesen nicht brauchen. Aktivieren Sie in Word den „Konzeptausdruck“ (siehe Möglichkeit 2). Nun spart der Drucker Grafiken als weiße Fläche aus, ohne die Textzeilen zu verschieben.

Möglichkeit 4: Drucken Sie Entwürfe in Schwarz. Sind bei Ihrem Tintenstrahler die Schwarz- und die Farbkartuschen getrennt? Die Schwarzpatrone ist wesentlich günstiger als die anderen.

Möglichkeit 5: Mehrere Seiten auf ein Blatt . Bei umfangreichen Dokumenten können Sie zum Korrekturlesen zwei, zum Kontrollieren des Drucks acht Seiten auf einem Blatt ausgeben. Doch nicht alle Tintenstrahler unterstützen diese Option im Treiber. Fehlt sie, hilft die Shareware Fineprint weiter. Fineprint installiert sich als zusätzlicher Druckertreiber und integriert den Originaltreiber. Wählen Sie als Drucker „Fineprint“, und klicken Sie im nächsten Menü unter „Vorschau“ auf die Anzahl der Seiten, die Sie auf ein Blatt bannen wollen. Bestätigen Sie mit „OK“, und fahren Sie wie gewohnt mit dem Druckjob fort.

PC-WELT Marktplatz

145691