145691

Tinte nachgefüllt: So akzeptiert Ihr Drucker die Kartusche (II)

22.12.2004 | 08:35 Uhr |

HP-Tintenstrahler

Bei diesen Druckern haben Sie zwei Möglichkeiten, die Tintenstandsanzeige auf „voll“ zurückzusetzen:

Möglichkeit 1: Mittels Ersatzkartuschen . HP-Drucker speichern die Seriennummern von zwei (bei der 800- und 900-Serie von drei) Patronen – inklusive der Füllmengen. Wenn Sie also die wiederbefüllte Patrone in den Drucker stecken, erkennt er sie und rechnet mit dem alten Füllstand weiter.

So tricksen Sie den Chip aus: Setzen Sie zwei (drei) andere Originalpatronen nacheinander in den Drucker, und richten Sie die Druckköpfe aus. Der HP-Drucker speichert nun Seriennummern und Füllstandsanzeigen dieser Tanks. Wenn Sie Ihre wiederbefüllte Kartusche als dritte (vierte) in den Drucker geben, sieht er diese dann als neue, volle Kartusche an.

Möglichkeit 2: Abkleben von Kontakten . Ihnen fehlen volle Reservekartuschen? Dann sorgen Sie dafür, dass dieselbe Patrone verschiedene Seriennummern meldet. Wir zeigen Ihnen die Vorgehensweise anhand der gängigen Kartuschen Nummer 27, 28, 56, 57 und 58. Wenn Sie andere einsetzen, finden Sie auf der Site des Refill-Anbieters Compedo unter www.compedo.net im Punkt „Anleitungen“ Hilfen zu zahlreichen HPDruckermodellen und deren Patronen.

Legen Sie die befüllte Patrone wie in der Abbildung gezeigt hin. Isolieren Sie den obersten Kontakt in der zweiten Reihe von links (im Bild mit „A“ gekennzeichnet), indem Sie ihn mit Klebeband abdecken. Setzen Sie den Tank in den Drucker. Er sollte automatisch den Druckkopf ausrichten und eine Testseite auswerfen. Wenn nicht, aktivieren Sie das manuell im Treiber.

Durch den abgedeckten Pin übermittelt der Chip dem Drucker eine andere Seriennummer. Bauen Sie die Kartusche aus, isolieren Sie zusätzlich den untersten Pin in der dritten Reihe von links („B“), und setzen Sie die Patrone wieder ein. Der Chip übergibt dem Tintenstrahler eine weitere Seriennummer. Entfernen Sie abschließend die Klebestreifen. Sie sollten nun in der Anzeige volle Tintentanks sehen.

PC-WELT Marktplatz

145691