45632

Textverarbeitung: Gefaltete Broschüre drucken

30.12.2004 | 09:17 Uhr | Hermann Apfelböck, Thorsten Eggeling, David Wolski, Christian Löbering

6. Gefaltete DIN-A5-Broschüre auf DIN A4 drucken

Problem : Sie möchten eine DIN-A5-Broschüre erstellen, indem Sie ein Word-Dokument auf DIN-A4-Seiten drucken. Auf jedes A4-Blatt sollen vier Seiten der Broschüre kommen. Am Ende werden alle Blätter aufeinander gelegt, in der Mitte gefaltet und geklammert.

Lösung (Word 2000-2003): Es kommt hier auf die richtige Verteilung der Seiten an. So gehören auf das äußerste Blatt die erste, die zweite, die vorletzte und die letzte Seite. Das Vorgehen unterscheidet sich je nach Word-Version.

Word XP und 2003: Hier sind Funktionen zum Erstellen von Broschüren bereits vorgesehen. Klicken Sie auf „Datei, Seite einrichten“, und wählen Sie in der Liste „Mehrere Seiten“ die Option „Buch“. Passen Sie im selben Dialog die Ränder und den Bundsteg an, und bestätigen Sie mit „OK“.

Falls Ihr Drucker keinen beidseitigen Druck beherrscht, aktivieren Sie nach „Datei, Drucken“ die Klickbox neben „manuell duplex“. Dann werden Sie, nachdem alle „Vorderseiten“ ausgedruckt wurden, aufgefordert, die bedruckten Blätter umzudrehen und neu einzulegen; danach bedrucken Sie die Rückseiten der Blätter.

Word 2000 kennt keine entsprechenden Optionen, Sie müssen also die Broschüre selbst erstellen. Zunächst klicken Sie auf „Datei, Seite einrichten“ und wählen unter Papierformat „A4“ und die Ausrichtung „Querformat“. Auf der Registerkarte „Seitenränder“ passen Sie die Ränder und den Bundsteg an und aktivieren die Klickbox neben „2 Seiten pro Blatt“.

Achtung: Damit Sie eine Broschüre drucken können, muss die Seitenzahl des Dokuments durch vier teilbar sein. Fügen Sie, wenn nötig, einfach Leerseiten hinzu. Wir nehmen hier als einfaches Beispiel eine 8-seitige Broschüre.

Da die Seiten in Word 2000 nicht in der richtigen Reihenfolge für eine Broschüre ausgedruckt werden, müssen Sie jedes Blatt einzeln ausgeben. Klicken Sie auf „Datei, Drucken“, und geben Sie im „Seitenbereich“ beim Punkt „Seiten“ „8;1“ ein. Auf die Vorderseite des ersten Blattes werden so die letzte und die erste Seite des Dokuments gedruckt.

Anschließend wenden Sie das Blatt, legen es erneut in den Drucker ein und drucken jetzt die Seiten „2;7“ auf die Rückseite des ersten Blattes. Das nächste Blatt bedrucken Sie dann auf der Vorderseite mit den Seiten „6;3“, auf der Rückseite mit „4;5“.

Wichtig ist, dass Sie beim Drucken der Vorderseiten erst die hintere, dann die vordere Seite im Dokument angeben. Bei den Rückseiten ist es umgekehrt. Nun müssen Sie die Blätter nur noch aufeinander legen und falten.

PC-WELT Marktplatz

45632