784457

Texas Instruments – Taschenrechner & Luft-Boden-Raketen

29.12.2017 | 13:23 Uhr | Benjamin Schischka

Wenn sie „Texas Instruments“ (TI) hören, denken die meisten Menschen an Taschenrechner. Seit den 70ern produziert die 1941 gegründete US-Firma Taschenrechner. Vorher war das Unternehmen vor allem für Radios und integrierte Schaltkreise bekannt.

Aber auch in der Rüstungsindustrie war Texas Instruments bis 1997 tätig. Die Luft-Boden-Rakete AGM-88 HARM zum Einsatz gegen bodengestützte Radaranlagen wurde von dem US-Unternehmen entwickelt und auch einige Zeit produziert. 1986 wurden die Raketen in Lybien eingesetzt, eine weiterentwickelte Variante später im Kosovo-Krieg. Auch an der verbreiteten Panzerabwehr-Rakete Javelin hat Texas Instruments mitgewirkt.

Ein neues Geschäftsfeld von TI sind die DLP-Chips in Beamern. Texas Instruments ist heute einer der größten Chip-Hersteller der Welt.

PC-WELT Marktplatz

784457