Obwohl wir die Empfangsqualität des Triband-Handys in erster Linie in Verbindung mit einer SIM-Karte des Netzbetreibers T-Mobile testeten, der für seine überdurchschnittlich gute Netzabdeckung bekannt ist, waren wir bisweilen nur schlecht zu erreichen. Natürlich wirkt sich dies auch auf die Sprachqualität aus: während eines Telefongesprächs kam es nicht selten zu kurzen Aussetzern, die auf die mäßige Verbindungsqualität zurückzuführen sind. Zudem klingt die Stimme des Gesprächspartners trotz Samsungs Sprachoptimiersoftware Voice Clarity leicht verfälscht; darüber hinaus untermalte ein permanentes ? aber nicht penetrantes - Hintergrundrauschen unsere Gespräche. Die integrierte Freisprecheinrichtung ist für diese Geräteklasse allerdings wegweisend: sie bietet eine Klangqualität und Maximallautstärke, mit der sich bequem Gespräche führen lassen, ohne das Gerät ans Ohr halten zu müssen.

Der mitgelieferte Li-Ionen Akku soll laut Herstellerangaben Gespräche mit einer Gesamtdauer von 3 Stunden und 10 Tage Standby-Betrieb ermöglichen. Im Praxistest erwies sich das E350 wirklich nicht gerade als ausdauernder Begleiter: wir erreichten bei geringem Nutzungsverhalten und insgesamt 20 Minuten Telefonie eine Betriebsdauer von gerade einmal anderthalb Tagen!

PC-WELT Marktplatz

150426