724934

Task-Manager: Alternativer Hotkey

Der Task-Manager (TASKMAN.EXE) ist unter Windows 95 an sich wichtiger als unter Windows 3.1x, weil er hier nicht nur Anwendungen, sondern auch Explorer-Fenster verwaltet.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Gering

Der Task-Manager (TASKMAN.EXE) ist unter Windows 95 an sich wichtiger als unter Windows 3.1x, weil er hier nicht nur Anwendungen, sondern auch Explorer-Fenster verwaltet. Um so bedauerlicher ist es, daß der Hotkey <Strg> -< Esc> nicht mehr gilt, sondern jetzt das Startmenü öffnet. Es gibt keine Möglichkeit, interne Windows-Hotkeys durch Neubelegung zu überschreiben. Aber Sie können sich einen alternativen Hotkey überlegen, der den Task-Manager aufruft (etwa <Strg>-< F1>). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Start", dann auf "Explorer", und richten Sie irgendwo im Startmenü eine neue Verknüpfung zu TASKMAN.EXE ein. Klicken Sie anschließend erneut mit der rechten Maustaste auf den neuen Eintrag, und geben Sie unter "Eigenschaften, Verknüpfung, Tastenkombination" den Hotkey <Strg>-< F1> ein. Sollten Sie sich unter Windows 95 entschließen, eine andere Shell als den Explorer zu verwenden ("shell=..." in der SYSTEM.INI), gilt übrigens automatisch wieder der Standard-Hotkey <Strg>-< Esc> für TASKMAN.EXE.

0 Kommentare zu diesem Artikel
724934