82390

Task Gallery

16.07.2002 | 12:05 Uhr | Hermann Apfelböck, Christian Löbering

Gerüchte über den 3D-Desktop gibt es schon einige Jahre. Konkrete Eindrücke von dem Projekt "Task Gallery" verschafft inzwischen das Video unter http://research.microsoft.com/ui/TaskGallery/index.htm (72 MB). Die hier vorgestellte 3D-Vision wird in dieser Form niemals realisiert werden, zeigt aber durchaus die Richtung, in die Microsofts Oberflächen-Designer experimentieren.

Die Benutzerführung verwandelt sich in einen virtuellen Raum, in dem Anwendungen, Fenster und Datei-Objekte aller Art in der "Ecke liegen" oder "an Wänden hängen". Die Navigation ähnelt der Fortbewegung in der Ego-Perspektive typischer 3D-Spiele: Auf alle Objekte innerhalb des Sichtfeldes kann aktuell zugegriffen werden.

Andererseits hat man nur so lange die Zugriffsoption, bis man den Objekten den Rücken kehrt oder den betreffenden Raum verlässt. Eine solche Navigation ist gerade für erfahrene PC-Anwender mehr als gewöhnungsbedürftig. Es wird in erster Linie von der Konfigurationsmöglichkeit solcher virtuellen 3DRäume abhängen, ob diese Vision Zukunft hat: Der künftige Windows-Anwender als 3D-Level-Designer?

PC-WELT Marktplatz

82390