2499447

Tankdrucker-Kaufberatung: So finden Sie das richtige Gerät

01.05.2020 | 08:05 Uhr | Ines Walke-Chomjakov

Wer Druckkosten sparen will, der kommt an einem Tankdrucker nicht vorbei. Denn nur hier bleibt der Ausdruck weit unter einem Cent. Dafür sind die Geräte in der Anschaffung teurer als die Patronen-Pendants, und sie unterscheiden sich im Funktionsumfang sowie in der Anzahl der beiliegenden Tintenflaschen. Mit unseren Tipps finden Sie Ihr Idealgerät.

Ob privat oder beruflich – gedruckt wird überall. Und das meist mit Druckern und Multifunktionsgeräten, die zwar günstig in der Anschaffung sind, aber teuer im Unterhalt. Das Thema Seitenpreise poppt spätestens dann auf, wenn Sie den ersten Satz Tintenpatronen beziehungsweise Tonerkartuschen nachkaufen müssen. Besonders bei günstigen Geräten für zu Hause kann dies den Anschaffungspreis der Hardware übersteigen. Als bisher einziger Ausweg aus dem Kostendilemma galten Tinten und Toner von Drittanbietern. Mit ihnen lassen sich die Seitenpreise zwar deutlich senken, so ganz risikolos im Einsatz sind die Billigalternativen jedoch nicht.

Vor etwa sechs Jahren zeigte dann Epson mit den ersten Tankdruckern für den hiesigen Markt, dass es anders gehen kann: Die Drucker und Multifunktionsgeräte der Ecotank-Serie sind teurer in der Anschaffung, dafür aber richtig günstig im Tintenunterhalt. Der Grund: Sie lassen sich mit Tinte aus Flaschen nachfüllen und erreichen so Seitenpreise, die sogar beim A4-Farbblatt deutlich unter einem Cent liegen. Die Strategie dabei: Der Hersteller beendet die Subvention der Hardware, gibt aber gleichzeitig die Tinte so günstig in den Handel, dass Sie als Verbraucher keine Notwendigkeit sehen, nach Alternativen zu suchen. Damit bleiben alle Umsätze rund um den Drucker beim Hersteller.

Die anderen Druckerhersteller beobachteten Epson eine Weile, erkannten den Erfolg und sind inzwischen auch auf den Trichter mit den Tankdruckern gekommen. Nach Canon mit der G-Serie, die sich zudem unter dem Label Megatank etablieren soll, macht seit dem letzten Jahr auch HP mit der Smart- Tank-Familie mit. Und Hersteller Brother bietet zwar offiziell keine Tankdrucker in Deutschland an, ist aber nicht ganz außen vor: Denn die Modelle der Inkbenefit-Plus-Reihe nutzen das Tanksystem und sind in Osteuropa und Asien zu haben.

Siehe auch: Tinte kaufen – Geld sparen! Tipps für Sparfüchse  

Technik der Tankdrucker: CISS 

Gerade in Fernost sind Tanksysteme beliebt. Hier finden sich sogar Neugeräte, die fertig umgerüstet als CISS-Drucker angeboten werden.
Vergrößern Gerade in Fernost sind Tanksysteme beliebt. Hier finden sich sogar Neugeräte, die fertig umgerüstet als CISS-Drucker angeboten werden.

Die Abkürzung CISS steht für Continuous Ink Supply System und wird oft als Dauerdrucksystem übersetzt. Sie finden die Bezeichnung im professionellen Großformatdruck, öfter begegnet sie Ihnen jedoch bei Selbstbau-Nachfüllsystemen für den Tintenstrahler zu Hause. Die Funktionsweise: Der Drucker bezieht den Tintennachschub aus großen Tintentanks. Als Verbindungselement zwischen Tank und Druckkopf dient ein Schlauchsystem. Bei einem Drucker mit CISS-Technik ist wichtig, dass die Schläuche frei von Luft bleiben, damit der Tintenfluss nicht unterbrochen wird.

Die CISS-Nachfüllsysteme für den Heimdrucker erfreuen sich besonders in Fernost großer Beliebtheit. Zum Einsatz kommen hier spezielle Tintenpatronen, deren Chips sich automatisch bei niedrigem Füllstand zurückstellen. Als Selbstbausets finden Sie die Nachrüstsysteme schon seit Jahren auch hierzulande. Sie sind gerade bei Vieldruckern verbreitet, um die hohen Seitenkosten von Patronendruckern zu umgehen. Allerdings können sie auch Ärger machen, wenn der Tintenfluss unterbrochen wird oder Patronen nicht erkannt werden. Derartige Probleme vermeiden Sie mit CISS-Druckern direkt vom Hersteller. Da die Auswahl inzwischen sehr groß ist, finden Sie sicher das passende Gerät. Unsere Übersicht hilft Ihnen dabei.

Wichtig: Die mitgelieferte Tinte 

Bei der Suche nach dem passenden Tankdrucker gehen Sie genauso vor wie bei einem Gerät mit Tintenpatronen. Doch während Sie dort stets nur einen Patronensatz im Lieferumfang vorfinden, unterscheiden sich die Tankdrucker in der Anzahl der beiliegenden Tintenflaschen. Außerdem sind bei Patronendruckern meist nur Starter mit weniger Füllmenge enthalten, während die Flaschen bei Tankdruckern immer voll befüllt sind. Hier wiederum geht bei der Erstbefüllung ein Teil in die Leitungen. Oft bleibt ein Rest in den Flaschen, den Sie später nachfüllen können. So kommen Sie ab Werk nahezu auf die volle Laufleistung.

Im Falle der Schwarztinte sind im optimalen Fall drei Flaschen mit an Bord. Eine derart üppige Ausstattung ermöglicht Ihnen automatisch auch die höchste Reichweite – wie etwa beim Canon Pixma GM2050 mit theoretisch 18.000 A4-Seiten. In der Praxis werden Sie nicht so viele Seiten drucken können, doch für den Vergleich zu anderen Geräten eignet sich diese Angabe durchaus, da ihr ein nach ISO genormter A4-Dokumentensatz zugrunde liegt.

Der Hersteller Canon ist grundsätzlich großzügig, was die beiliegenden Tintenflaschen angeht. Nicht selten finden sich sogar drei Flaschen Schwarztinte im Paket – etwa beim Schwarzweiß- Drucker Pixma GM2050.
Vergrößern Der Hersteller Canon ist grundsätzlich großzügig, was die beiliegenden Tintenflaschen angeht. Nicht selten finden sich sogar drei Flaschen Schwarztinte im Paket – etwa beim Schwarzweiß- Drucker Pixma GM2050.
© Canon

Übrigens: Ein luxuriöser Tintenvorrat im Lieferumfang ist nicht automatisch höherpreisigen Geräten vorbehalten. Dafür ist der Canon Pixma GM2050 erneut ein gutes Beispiel. Denn er kostet 238 Euro (UVP) – ein Preis, der bei Tankdruckern als günstig zu bezeichnen ist. Überhaupt lässt sich sagen, dass Canon großzügig mit Schwarztintenflaschen umgeht. Den Modellen des Herstellers liegen stets mehr als nur eine Flasche Schwarztinte bei.

Tanksystempionier Epson fährt in diesem Punkt eine andere Strategie und variiert die Tintenlieferumfänge relativ stark. Das gilt selbst für Kombidruckermodelle, die für den Businesseinsatz gedacht sind: Denn während etwa der Ecotank ET-4750 (570 Euro UVP) zwei komplette Flaschensätze mitbringt, müssen Sie beim ET-5800 (889 Euro UVP) anfangs mit einem Satz auskommen. Bei HP wiederum beschränkt sich die Modellauswahl derzeit auf drei Geräte, die allesamt zum vollständigen Tintensatz eine zweite Schwarztintenflasche aufweisen. Der Vorrat ist auf 12.000 Monochrom-Seiten ausgelegt – eine gute Reichweite.

Hardware-Trends 2020:   Die besten Drucker

Günstig: Tinte im Nachkauf

Auch für Tankdrucker findet sich Tinte von Drittanbietern. Allerdings lohnt sich hier der Umstieg nicht. Denn auch mit den Originaltinten vom Hersteller kommen Sie auf super niedrige Seitenkosten.
Vergrößern Auch für Tankdrucker findet sich Tinte von Drittanbietern. Allerdings lohnt sich hier der Umstieg nicht. Denn auch mit den Originaltinten vom Hersteller kommen Sie auf super niedrige Seitenkosten.

Bei Tankdruckern liegen die Hardwarepreise grundsätzlich höher als bei den klassischen Druckern mit Patronen. Dafür sparen Sie deutlich, wenn Sie Tintenflaschen nachkaufen. Im Schnitt geht die Preisspanne von 9,99 Euro bis rund 19 Euro pro Flasche (UVPs der Hersteller). Die Investition lohnt sich, denn mit dem Inhalt erhalten Sie mehrere tausend Ausdrucke. Auf Grundlage der genormten ISO-Seiten errechnen sich Seitenpreise von 0,2 bis 0,5 Cent. Das ist unschlagbar günstig – egal, ob Sie farbig oder monochrom drucken.

Bei diesen Seitenpreisen lohnt sich der Wechsel zu Billigtinte nicht. Es kann zwar sein, dass Sie damit noch ein paar Cent einsparen. Allerdings riskieren Sie mit der Druckflüssigkeit aus dem Graumarkt zumindest Druckerärger, wenn nicht gar einen Defekt.

Unterschied bei den Druckköpfen 

Zu den grundsätzlichen Unterschieden bei den Tankdruckern gehört der verwendete Druckkopf. Epson baut hier auf einen permanent im Gehäuse eingebauten Kopf, den Sie nicht selbst wechseln können. Canon und HP gehen einen anderen Weg: Bei der Inbetriebnahme setzen Sie je einen Druckkopf für Farbe und Schwarz ein. Der Vorteil: Im Falle eines ernsten Defekts lassen sich die Druckköpfe austauschen.

Im Vergleich zu Patronendruckern sind die Preise (selbst bei den unverbindlichen Preisempfehlungen) recht moderat: Canon beispielsweise gibt eine Spanne von 25 bis 30 Euro pro Ersatzteil an. Selbst wenn also die Köpfe für Farb- und Schwarztinten kaputtgehen sollten, können Sie sie so für rund 60 Euro ersetzen.

Gute Lösungen für die Befüllung 

Bei den ersten Epson-Ecotanks war die Tintenstation seitlich am Gehäuse angebracht. Zum Nachfüllen musste sie ausgehängt und gekippt werden – ein etwas umständlicher Prozess.
Vergrößern Bei den ersten Epson-Ecotanks war die Tintenstation seitlich am Gehäuse angebracht. Zum Nachfüllen musste sie ausgehängt und gekippt werden – ein etwas umständlicher Prozess.

Bei der ersten Tankdrucker-Generation – etwa dem Epson Ecotank L555 – fehlten den Flaschen noch Tropfstopps oder Ventile. Beim Betanken riskierten Sie deshalb bunte Finger und sonstige Verschmutzungen. Diese Kinderkrankheiten gehören der Vergangenheit an. Vielmehr lassen sich die Geräte inzwischen einfach in Betrieb nehmen. Die Tintenflaschen halten selbst dann den Inhalt zurück, wenn Sie sie kopfüber halten, bevor Sie sie auf dem jeweiligen Tank aufsetzen.

In der Regel startet der Befüllungsvorgang selbsttätig, sobald eine Flasche auf dem Tank sitzt. Die Einfüllstutzen sorgen für den Luftaustausch, der für den Tintenfluss nötig ist. Dieses Prinzip beherrschen alle aktuellen Drucker- und Multifunktionsgeräte-Reihen. Nur bei Modellen, die noch ältere Tintengenerationen nutzen, müssen Sie die Flaschen beim Einfüllen drücken – ein Beispiel ist das Multifunktionsgerät Canon Pixma G4050 für 329 Euro (UVP).

Auch später ist es leicht, die Tintenstände im Blick zu behalten. Denn die Tanks sind bei allen Geräten in den Gehäusen integriert und haben transparente Sichtfenster, sodass Sie den aktuellen Befüllungsstand leicht von vorne im Auge behalten.

Lesetipp: Druckerblockaden lösen - Das hilft bei Problemen

Übersicht: Schwarzweiß-Drucker

Hersteller

Canon

Epson

Epson

Epson

Epson

Modell

Pixma GM2050  

Ecotank ET-M1120  

Ecotank ET-M1140  

Ecotank ET-M1170      

Ecotank ET-M1180

Funktionen

Druck

Druck

Druck

Druck

Druck

Flaschen im Lieferumfang (BK / C / M / Y)

3 / - / - / -

1 / - / - / -

2 / - / - / -

2 / - / - / -

2 / - / - / -

Tintenreichweiten Lieferumfang laut Hersteller (BK / CMY) in ISO-Seiten

18.000 / - / - / -

5.000 / - / - / -

11.000 / - / - / -

11.000 / - / - / -

11.000 / - / - / -

Preis pro Flasche (BK / CMY) in €

14,00 / - / - / -

14,99 / - / - / -

14,99 / - / - / -

14,99 / - / - / -

14,99 / - / - / -

Auflösungen: Druck / Scan

600 x 1200 dpi / -

1440 x 720 dpi / -

1200 x 2400 / -

1200 x 2400 / -

4800 x 1200 / -

Drucktempo (Schwarzweiß / Farbe; in ISO-Seiten pro Minute)

13,0 / 6,8 (mit optionaler Farbpatrone)

15 / -

20 / -

20 / -

20 / -

Randlosdruck / Duplexdruck

nein / ja

nein / nein

nein / ja

nein / ja

nein / ja

Schnitttstellen: USB 2.0 / LAN / WLAN / Wi-Fi Direct / Sonstiges

ja / ja / ja / ja / Zugriffspunktmodus

ja / nein / ja / ja / -

ja / nein / nein / nein / -

ja / ja/ ja / ja / -

ja / ja / nein / ja / Bluetooth

Sonstiges

optionale Farbpatrone (CLI-541), 2 x Papierzufuhr für max. 350 Blatt, Druckkopf wechselbar

1 x Papierzufuhr für max. 150 Blatt, Mobildruck, kein Apple Airprint

1 x Papierzufuhr für max. 250 Blatt, kein Mobildruck

1 x Papierzufuhr für max. 250 Blatt, Mobildruck, kein Apple Airprint

1 x Papierzufuhr für max. 250 Blatt, kein Mobildruck

Preis (UVP des Herstellers)

238 Euro

300 Euro

400 Euro

410 Euro

447,44 Euro

Papiervorrat variiert stark 

Sie können nicht unbedingt davon ausgehen, dass die Tankdrucker aufgrund des Anschaffungspreises automatisch einen großen Papiervorrat ermöglichen. Gerade bei Modellen für den Heimgebrauch variiert dieses Ausstattungsmerkmal stark. Das ist wenig verständlich, denn alle Tankdrucker sind laut Hersteller fürs sorgenfreie Dauerdrucken gedacht. Wollen Sie sichergehen, dass Sie möglichst lange mit dem eingelegten Papier auskommen oder gleichzeitig mehrere Papiersorten unterbringen können, sollte der Tankdrucker zwei Zufuhren mitbringen – wie etwa bei vielen Canon-Modellen wie dem Pixma G6050 . Hier lassen sich in einer Kassette und einer hinteren Zufuhr bis zu 350 Blatt bevorraten. Im Gegensatz dazu bekommen Sie bei vielen Geräteserien für zu Hause gerade einmal 100 Blatt unter – etwa beim Epson Ecotank ET-2700 .

Immerhin sind die Fassungsvermögen der Zufuhren bei Bürodruckern etwas großzügiger ausgelegt. Hier finden 150 bis 250 Blatt Platz. Das gilt selbst für reine Schwarzweißdrucker wie den Epson Ecotank ETM1120 für 300 Euro (UVP).

Übersicht: Schwarzweiß-Multifunktionsdrucker

Hersteller

Canon

Epson

Epson

Epson

Epson

Modell

Pixma GM4050  

Ecotank ET-M2140  

Ecotank ET-M2170  

  Ecotank ET-M3170

Ecotank ET-M3180  

Funktionen

Druck, Scan, Kopie

Druck, Scan, Kopie

Druck, Scan, Kopie

Druck, Scan, Kopie, Fax

Druck, Scan, Kopie, Fax

Flaschen im Lieferumfang (BK / C / M / Y)

3 / - / - / -

2 / - / - / -

2 / - / - / -

2 / - / - / -

2 / - / - / -

Tintenreichweiten Lieferumfang laut Hersteller (BK / CMY) in ISO-Seiten

18.000 / - / - / -

11.000 / - / - / -

11.000 / - / - / -

11.000 / - / - / -

11.000 / - / - / -

Preis pro Flasche (BK / CMY) in €

14,00 / - / - / -

14,99 / - / - / -

14,99 / - / - / -

14,99 / - / - / -

14,99 / - / - / -

Auflösungen: Druck / Scan

600 x 1200 dpi / 1200 x 2400 ppi

1200 x 2400 dpi / 1200 x 2400 ppi

1200 x 2400 dpi / 1200 x 2400 ppi

4800 x 1200 dpi / 1200 x 2400 ppi

4800 x 1200 dpi / 1200 x 2400 ppi

Drucktempo (Schwarzweiß / Farbe in ISO-Seiten pro Minute)

13,0 / 6,8 (mit optionaler Farbpatrone)

9 / -

9 / -

20 / -

20 / -

Randlosdruck / Duplexdruck

nein / ja

nein / ja

nein / ja

nein / ja

nein / ja

Schnitttstellen: USB 2.0 / LAN / WLAN / Wi-Fi Direct / Sonstiges

ja / ja / ja / ja / Zugriffspunktmodus

ja / nein / nein / nein / nein

ja / ja / ja / ja / nein

ja / ja / ja / ja / nein

ja / ja / ja / ja / Bluetooth

Sonstiges

optionale Farbpatrone (CLI-541), 2 x Papierzufuhr für max. 350 Blatt, Druckkopf wechselbar, ADF, LC-Display, Mobildruck

1 x Papierzufuhr für max. 250 Blatt, LC-Display

1 x Papierzufuhr für max. 250 Blatt, LC-Display, Mobildruck

1 x Papierzufuhr für max. 250 Blatt, Mobildruck und -scan, Farb-Touchdisplay, Duplexkopie, ADF

1 x Papierzufuhr für max. 250 Blatt, Mobildruck und -scan, Farb-Touchdisplay, Duplexkopie, ADF

Preis (UVP des Herstellers)

329 Euro

490 Euro

500 Euro

570 Euro

585 Euro

Tendenz: Sparsame Ausstattung 

Neben dem Papiermanagement sparen die Hersteller bei Tankdruckern an weiteren Ausstattungsmerkmalen, die bei Patronendruckern in vergleichbaren Preisklassen selbstverständlich sind. Das beginnt bei der Schnittstellenauswahl: So ist ein Netzwerkanschluss nicht immer an Bord. Dass Sie dafür nur einen kleinen Aufpreis zahlen müssen und sich deshalb die Investition sicher lohnt, lässt sich an Schwarzweiß-Kombigeräten von Epson beispielhaft zeigen. Denn das Modell Ecotank ET-M2140 für 490 Euro (UVP) beschränkt sich tatsächlich nur auf USB, während das Modell ET-M2170 für 500 Euro (UVP) die volle Schnittstellenauswahl mitbringt – inklusive WLAN und LAN. Ähnlich sieht es bei Merkmalen wie Display, automatischer Duplexeinheit, Randlosdruck, automatischem Vorlageneinzug (ADF) oder Mobildruckstandards aus. In vergleichbaren Patronendrucker-Preisklassen gehören sie oft automatisch zur Ausstattung, bei Tankdruckern bisher nicht. Am besten klopfen Sie Ihr Wunschgerät vor dem Kauf auf die Ihnen wichtige Punkte ab – unsere Tabellen helfen Ihnen dabei.

Übersicht: Farb-Multifunktionsgeräte mit Fax

Hersteller

Canon

Canon

Epson

Epson

HP

Modell

Pixma G4510  

Pixma G7050  

Ecotank ET-4750  

Ecotank ET-5800  

Smart Tank Plus 655  

Funktionen

Druck, Kopie, Scan, Fax

Druck, Kopie, Scan, Fax

Druck, Kopie, Scan, Fax

Druck, Kopie, Scan, Fax

Druck, Kopie, Scan, Fax

Flaschen im Lieferumfang (BK / C / M / Y)

2 / 1 / 1 / 1

3 / 1 / 1 / 1

2 / 2 / 2 / 2

1 / 1 / 1 / 1

2 / 1 / 1 / 1

Tintenreichweiten Lieferumfang laut Hersteller (BK / CMY) in ISO-Seiten

12.000 / 7.000

18.000 / 7.700

15.000 / 12.000

4.500 / 2.800

12.000 / 8.000

Preis pro Flasche (BK / CMY) in Euro

13,99 / je 9,99

14,00 / je 10,00

14,99 / je 8,99

19,49 / je 15,49

13,99 / je 12,00

Auflösungen: Druck / Scan

4800 x 1200 dpi / 600 x 1200 ppi

4800 x 1200 dpi / 1200 x 2400 ppi

4800 x 1200 dpi / 1200 x 2400 ppi

4800 x 1200 dpi / 1200 x 2400 ppi

4800 x 1200 dpi / 1200 x 1200 ppi

Drucktempo (Schwarzweiß / Farbe; in ISO-Seiten pro Minute)

8,8 / 5,0

13,0 / 6,8

15,0 / 8,0

25,0 / 12,0

11,0 / 5,0

Randlosdruck / Duplexdruck

ja / nein

ja / ja

ja / ja

ja / ja

ja / ja (manuell)

Schnitttstellen: USB 2.0 / LAN / WLAN / Wi-Fi Direct / Sonstiges

ja / nein / ja / ja / Zugriffspunktmodus

ja / ja / ja / ja / Pictbridge-WLAN

ja / ja / ja / ja / nein

ja / ja / ja / ja / nein

ja / nein / ja / ja / Bluetooth LE

Sonstiges

1 x Papierzufuhr hinten für max. 100 Blatt, Mobildruck, Cloud Link, Apple Airprint, LC-Display, ADF

2 x Papierzufuhr hinten für max. 350 Blatt, Mobildruck, Cloud Link, LC-Display, ADF

1 x Papierzufuhr für max. 250 Blatt, Farb-Touchdisplay, Mobildruck, ADF

2 x Papierzufuhr für max. 550 Blatt Kassetten, Farb-Touchdisplay, Duplex-ADF (max. 50 Blatt)

1 x Papierzufuhr für max. 100 Blatt, Dualband-Support, Monochrom-Touchdisplay, Mobildruck, ADF

Preis (UVP des Herstellers)

329 Euro

429 Euro

570 Euro

889 Euro

349 Euro

Defizite im Drucktempo 

Einen weiteren Aufholbedarf haben Tankdrucker im Drucktempo. Das gilt umso mehr, da sie aufgrund der niedrigen Druckkosten eigentlich für hohe Auflagen prädestiniert sind. Mit Druckwerken von 9 oder 13 Seiten pro Minute wird das Drucken selbst von reinen Textseiten oft zum Geduldsspiel. Erst ab einer Preisklasse von 400 Euro aufwärts finden Sie schnellere Druckwerke mit 20 und mehr Seiten pro Minute – etwa den Mono-Drucker Epson Ecotank ET-M1180 für etwa 450 Euro (UVP).

Hinweis: Interessieren Sie sich für einen Farb-Multifunktionsdrucker, finden Sie zusätzlich zu dieser Übersicht einige Testberichte, in denen wir die Arbeitsgeschwindigkeit im Drucken, Scannen und Kopieren überprüft haben.

Übersicht: Farbdrucker

Hersteller

Canon

Canon

Epson

Modell

Pixma G1500 / G1510  

Pixma G5050  

Ecotank ET-14000  

Funktionen

Druck

Druck

Druck

Flaschen im Lieferumfang (BK / C / M / Y)

2 / 1 / 1 / 1

3 / 1 / 1 / 1

2 / 1 / 1 / 1

Tintenreichweiten Lieferumfang laut Hersteller (BK / CMY) in ISO-Seiten

12.000 / 7000

18.000 / 7700

14.600 / 5.700

Preis pro Flasche (BK / CMY) in Euro

13,99 / je 9,99

10,00 / je 10,0

9,99 / je 9,99

Auflösungen: Druck / Scan

4800 x 1200 dpi / -

4800 x 1200 dpi / -

5760 x 1440 / -

Drucktempo (Schwarzweiß / Farbe in ISO-Seiten pro Minute)

8,8 / 5,0

13,0 / 6,8

15,0 / 5,5

Randlosdruck / Duplexdruck

ja / nein

ja / ja

nein / ja (manuell)

Schnitttstellen: USB 2.0 / LAN / WLAN / Wi-Fi Direct / Sonstiges

ja / nein / nein / nein / nein

ja / ja / ja / ja / WLAN-Pictbridge

ja / nein / nein / nein / nein

Sonstiges

1 x Papierzufuhr hinten für max. 100 Blatt

2 x Papierzufuhr für max. 350 Blatt, LC-Display (2 Zeilen), Mobildruck

1 x Papierzufuhr für max. 100 Blatt, 1x Einzelblatteinzug, Druck bis A3+-Format

Preis (UVP des Herstellers)

200 Euro

270 Euro

750 Euro

Gewohnte Druckqualität 

Die Tinte aus den Flaschen ist genauso hochwertig, wie Sie es von den Pendants bei Patronendruckern gewohnt sind. Bei den Monochromgeräten – egal, ob Drucker oder Multifunktion, kommt eine pigmentierte Schwarztinte zum Einsatz. Sie ist lichtbeständig und stark deckend, was der Lesbarkeit zugutekommt.

Auch die Tankdrucker, die farbig drucken, setzen aus denselben Gründen oft auf eine pigmentierte Schwarztinte – etwa die HP-Smart-Tank-Plus-Reihe (ab 299 Euro UVP). Allerdings können Sie sich nicht automatisch darauf verlassen. Denn beispielsweise die Ecotank-ET-2700-Reihe nutzt wiederum bei allen Farben Farbstofftinten (Dye). Sie gelten als weniger lichtbeständig und verblassen daher schneller als Pigmenttinten. 

Übersicht: Farb-Multifunktionsgeräte ohne Fax

Hersteller

Brother

Canon

Canon

Epson

Epson

HP

HP

Modell

DCP-T510W Inkbenefit Plus      

Pixma G3510  

Pixma G6050  

Ecotank ET-2700  

Ecotank ET-2720  

Smart Tank Plus 555  

Smart Tank Plus 570  

Funktionen

Druck, Scan, Kopie

Druck, Scan, Kopie

Druck, Kopie, Scan

Druck, Kopie, Scan

Druck, Kopie, Scan

Druck, Kopie, Scan

Druck, Kopie, Scan

Flaschen im Lieferumfang (BK / C / M / Y)

2 / 1 / 1 / 1

2 / 1 / 1 / 1

3 / 1 / 1 / 1

1 / 1 / 1 / 1

1 / 1 / 1 / 1

2 / 1 / 1 / 1

2 / 1 / 1 / 1

Tintenreichweiten Lieferumfang laut Hersteller (BK / CMY) in ISO-Seiten

13.000 / 5.000

12.000 / 7.000

18.000 / 7.700

3.600 / 6.500

3.600 / 6.500

12.000 / 8.000

12.000 / 8.000

Preis pro Flasche (BK / CMY) in Euro

10,00 / je 10,00

13,99 / je 9,99

14,00 / je 10,00

9,99 / je 9,99

9,99 / je 9,99

13,99 / je 12,00

13,99 / je 12,00

Auflösungen: Druck / Scan

6000 x 1200 dpi / 1200 x 2400 ppi

4800 x 1200 dpi / 600 x 1200 ppi

4800 x 1200 dpi / 1200 x 2400 ppi

5760 x 1440 dpi / 1200 x 2400 ppi

5760 x 1440 dpi / 1200 x 2400 ppi

4800 x 1200 dpi / 1200 x 1200 ppi

4800 x 1200 dpi / 1200 x 1200 ppi

Drucktempo (Schwarzweiß / Farbe in ISO-Seiten pro Minute)

12,0 / 6,0

8,8 / 5,0

13,0 / 6,8

10,0 / 5,0

10,0 / 5,0

11,0 / 5,0

11,0 / 5,0

Randlosdruck / Duplexdruck

ja / nein

ja / nein

ja / ja

ja / ja (manuell)

ja / ja (manuell)

ja / ja (manuell)

ja / ja (manuell)

Schnitttstellen: USB 2.0 / LAN / WLAN / Wi-Fi Direct / Sonstiges

ja / nein / ja / ja / nein

ja / nein / ja / nein / Zugriffspunktmodus

ja / ja / ja / ja / Pictbridge-WLAN

ja / nein / ja / ja / nein

ja / nein / ja / ja / nein

ja / nein / ja / ja / Bluetooth LE

ja / nein / ja / ja / Bluetooth LE

Sonstiges

1x Papierzufuhr für max. 150 Blatt, Mobildruck mit Apple Airprint, LC-Display

1 x Papierzufuhr hinten für max. 100 Blatt, Mobildruck, Cloud Link, kein Apple Airprint, als G2501 nur USB-Port

2 x Papierzufuhr für max. 350 Blatt, Mobildruck, Cloud Link, LC-Display

1 x Papierzufuhr für max. 100 Blatt, kein Display (gilt auch für ET-2710), Mobildruck, kein Apple Airprint

1 x Papierzufuhr für max. 100 Blatt, Display ohne Touch, Mobildruck, Apple Airprint

1 x Papierzufuhr für max. 100 Blatt, Dualband-Support, Monochromanzeige, Mobildruck

1 x Papierzufuhr für max. 100 Blatt, Dualband-Support, Monochrom-Touch-Display, Mobildruck, ADF

Preis (UVP des Herstellers)

ab 215 Euro (Ebay)

299 Euro

363 Euro

299 Euro

310 Euro

249 Euro

299 Euro

Fazit: Zukunftssicheres Konzept

Drucker und Multifunktionsgeräte mit Tanksystem sind eine echte Alternative zum herkömmlichen Patronenkonzept. Sie finden inzwischen für alle Gerätekategorien auch Tankversionen. In den Tabellen haben wir gängige Modelle zu reinen Schwarzdruckern und Schwarz-Multifunktionsgeräten genauso aufgenommen wie die Varianten mit vier Farben. Für die Ausgabegeräte mit CISS-Technik spricht neben den super niedrigen Folgekosten auch die Nachhaltigkeit. Der Müll reduziert sich auf leere Flaschen – Komponenten wie Patronengehäuse, Chips und aufwendige Umverpackungen entfallen.

Auch in leistungsintensiveren Bereichen wie Arbeitsgruppen wird der Drucker mit Tanks vermehrt Einzug halten. Erste Anzeichen erkennen wir bereits beim Vorreiter Epson mit dem Ecotank ET-5800 . Das Kombigerät macht mit 25 monochromen beziehungsweise 12 farbigen Seiten pro Minute einen Temposchritt in die richtige Richtung und bietet durchweg pigmentierte Tinten. Noch ist es derzeit – wie alle Tankdrucksysteme – ziemlich teuer in der Anschaffung. Allerdings werden die Preise schneller sinken, als es in der Vergangenheit der Fall war. Der Grund: Die Konkurrenz nimmt zu. 

Kostenvergleich: Tank versus Patrone

Ein Tankdrucker ist oft fast drei Mal so teuer wie ein vergleichbares Patronengerät, bringt aber mindestens einen Satz Tintenflaschen für mehrere tausend Seiten mit. Doch lohnt sich diese Vorabinvestition? Um das festzustellen, sehen Sie hier eine Kostenaufstellung zweier vergleichbarer Geräte – dem CISS-Drucker Epson Ecotank ET-2720 und dem Patronengerät Epson Expression Home XP-5100

Für die Kostenberechnung übertragen wir den Tintenlieferumfang in XL-Patronen. Als Grundlage dienen die UVPs des Herstellers.

Das Ergebnis: Um den Tintenlieferumfang des Tankdruckers mit dem Patronendrucker zu erreichen, geben Sie insgesamt 448 Euro für Nachkaufpatronen aus. Die Mehrkosten für das Tankgerät holen Sie bereits mit dem beiliegenden Tintenvorrat herein. Mehr noch: Selbst wenn Sie den Gerätepreis abziehen, sparen Sie dank des Flaschensatzes immer noch 138 Euro gegenüber dem Patronenpendant.

So viel kosten 3600 Schwarzweiß-Seiten  

Epson Expression Home XP-5100

Epson Ecotank ET-2720

Anschaffungspreis (UVPs)

109,99 Euro

309,99 Euro

Kosten für mitgelieferte Tinte

0 Euro

0 Euro

Kosten für nachgekaufte Schwarz-Tinte (UVP)

214 Euro

0 Euro

Gesamtkosten S/W

323,99 Euro

309,99 Euro

So viel kosten 6500 Farbseiten  

Epson Expression Home XP-5100

Epson Ecotank ET-2720

Anschaffungspreis (UVP)

109,99 Euro

309,99 Euro

Kosten für mitgelieferte Tinte

0 Euro

0 Euro

Kosten für nachgekaufte Farb-Tinte (UVP)

234 Euro

0 Euro

Gesamtkosten Farbe

343,99 Euro

309,99 Euro

Die Themen in Tech-up Weekly #184:

► Leistungssprung bei Notebook-CPU - endlich über 5 GHz (0:21):
www.pcwelt.de/news/2498437

► Youtube Shorts: Youtube entwickelt angeblich TikTok-Konkurrenten (2:19):
www.pcwelt.de/2498371

► Minecraft: Die Erde im 1:1-Maßstab in Klötzchen (4:25):
www.pcwelt.de/2497794

► Gamescom 2020 könnte rein digital stattfinden (6:17):
www.pcwelt.de/2498234

► Epic Games verschenkt Spiel (8:00):
www.pcwelt.de/2498439
► 975-Euro-Spielepaket für nur 28 Euro von Humble Bundle:
www.pcwelt.de/2498066

► Vodafone dementiert energisch bundesweite Internet-Störung (9:47):
www.pcwelt.de/2498129

Kommentar der Woche (11:12)

Fail der Woche (12:22):

► Coronavirus Challenge: Klobrillen ablecken - die dümmste Internet-Challenge:
www.pcwelt.de/2497448

PC-WELT Marktplatz

2499447