222532

Tag acht

23.09.2009 | 09:44 Uhr |

Wer es selbst probieren mag: Der Inhalt dieser Bücher muss zur Prüfung sitzen
Vergrößern Wer es selbst probieren mag: Der Inhalt dieser Bücher muss zur Prüfung sitzen
© 2014

Heute wurde gebüffelt, in den Labs ausprobiert, wiederholt. Morgen wird es exakt das Gleiche sein und dann geht die große Prüfungsserie los. Von den vier Zertifikationen sind dabei für den MCITP nur drei vonnöten, für die vierte ( 70-646 „Server-Administration“ ) haben wir die Wahl, sie uns freiwillig zusätzlich anzutun. Der Trainer meint aber, mit dem insgesamt erworbenen Wissen könne man sie ohne Zusatzaufwand machen und hätte so quasi umsonst ein Zertifikat mehr. Für mich werde ich das am Mittwoch (Pardon: hier heißt das „Tag zehn“) entscheiden: Ging die Pflichtprüfung glatt, nehme ich die freiwillige auf mich, wenn nicht, brauche ich den Slot für die dann leider fällige Wiederholung.

Bis dahin hoffen wir, dass dieser Fallback nicht benötigt wird. Die Zeit wird allmählich lang und es zieht mich nach Hause, also soll am Ende wenigstens der volle Nutzen stehen. Besonders steinig wird es dabei zwischen der nächsten und der übernächsten Prüfung: Dazwischen ist nur ein Tag Zeit. Wir machen daher viele Themen bereits jetzt - unterm Strich läuft das darauf hinaus, dass wir eigentlich für eine Doppelprüfung lernen.

Tag neun

Meine Güte, ist das viel Stoff. Dabei haben wir noch Glück: Teilnehmer, die den Windows-2003-MCSE in der Tasche haben, berichten, früher sei alles noch viel detaillierter und härter gewesen. Das hat etwas damit zu tun, wie die Prüfungen angepasst werden: Microsoft beobachtet ständig, welche Fragen fast immer oder fast nie richtig beantwortet werden können und nimmt diese Ausreißer dann heraus. Das Ziel ist ein gleichmäßig schweres Niveau. Das kommt im Prinzip auch zustande, aber nicht als glatte, sondern als Wellenlinie. War es vor fünf Jahren schwerer zu bestehen, wurden seitdem mehr schwierige als leichte Fragen aus dem Pool entfernt. Die Prüfung wurde also insgesamt leichter, das heißt in den nächsten Jahren werden wieder leichtere Fragen entfernt werden (müssen). Dann geht der Schwierigkeitsgrad wieder leicht aufwärts usw.

Dazu kommt, dass die Server-Produkte benutzerfreundlicher geworden sind. Tendenziell wird mit der Kraut- und Rübenstruktur von Version zu Version aufgeräumt. Außerdem kommt den neuen Server-Versionen zugute, dass sie manche alte Clients und deren Protokolle nicht mehr unterstützen und damit übersichtlicher werden. Also, wer mitmachen mag: Jetzt ist ein besserer Zeitpunkt als zu Windows-2003/XP-Zeiten. Hinterhergeworfen bekommt man die Zertifikate allerdings noch lange nicht.

PC-WELT Marktplatz

222532