159358

Suchmaschinen-Treffer anpassen

26.05.2009 | 10:31 Uhr |

Viele Besucher finden den Weg auf Facebook-Seiten über Treffer bei Google & Co. Für Benutzer, die ihre Such-Sichtbarkeit auf „Alle“ gesetzt haben, erstellt die Plattform einen Sucheintrag, der in den Index der Suchmaschinen aufgenommen wird. Diese Funktion ist für viele Nutzer, gerade für die ohne eigene Website, sehr wertvoll – zumal die Facebook-Sucheinträge von den Suchmaschinen meist hoch bewertet werden. Gäste sehen auf diesen Sucheinträgen weniger Informationen als bei Facebook eingeloggte User. Welche Infos Facebook über Sie anzeigt, überprüfen Sie, indem Sie unter „Öffentlicher Sucheintrag“ auf den Link „Vorschau anzeigen“ klicken.

Sucheinstellungen
Vergrößern Sucheinstellungen
© 2014

Möchten Sie keinen Sucheintrag in den Suchmaschinen, deaktivieren Sie die Option „Einen öffentlichen Sucheintrag für mich erstellen...“ ebenfalls unter „Einstellungen, Privatsphäre-Einstellungen, Suche“. Allerdings dauert es dann einige Tage, bis der Eintrag bei Google und anderen Suchmaschinen weg ist. Internet-Surfer können zudem Informationen aus dem Google-Cache aufrufen, auch wenn Sie Ihren Sucheintrag längst deaktiviert haben.

PC-WELT Marktplatz

159358