1507188

Respektieren Sie Ihre Mitmenschen

15.01.2017 | 09:32 Uhr |

Bei Gesprächen mit anderen nicht voll bei der Sache sein

Geben Sie jemals vor in ein Gespräch verwickelt zu sein, während Sie in Wahrheit heimlich Ihr Handy überprüfen? AT&T hat diese Idee aufgegriffen und zu einem Thema eines Werbespots gemacht. Es ist ein ausgezeichnetes Beispiel für unverschämtes Verhalten. In dem Werbespot ist das Smartphone des Mannes so schnell, dass die Frau, mit der er ausgeht, gar nicht richtig mitbekommt, wie er das Football-Spiel im Restaurant verfolgt.

Ohne zu fragen Personen fotografieren und markieren

Mit den Smartphones tragen die Menschen nun immer und überall eine Kamera mit sich, sodass die Chancen im Vergleich zu früher groß sind, dass Sie jemanden in einer ungünstigen Position digital festhalten können. Deswegen ist es in vielen Umkleidekabinen grundsätzlich verboten Handys zu verwenden.

Bevor Sie Ihr Mobilgerät zur Hand nehmen, um ein Foto oder Video von Ihrem Freund zu machen, der betrunken hinfällt, sollten Sie sich an diese goldene Regel erinnern: Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem andern zu.

Falls Sie sich darüber nicht bewusst sind, nicht jeder mag es auf Fotos markiert zu werden, auch nicht auf gelungenen. Fragen Sie also besser nach, bevor Sie ein Foto von einer Person machen und es in ein öffentliches Netzwerk stellen.

Unsoziales Verhalten mit dem Handy

Es ist ein erbärmliches Szenario: Einige Leute stehen beisammen, aber alle kümmern sich nur um das eigene Gerät. Ähnliches kann zu Hause beim gemeinsamen Abendessen passieren. Seien Sie zu Hause so clever, dass Sie eine „keine mobilen Geräte am Tisch"-Regel haben. Denn ohne diese Regel werden ein paar Kinder oder auch Erwachsene unaufhörlich den Freunden Textnachrichten versenden und Spiele spielen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1507188