2545477

Sticky Notes - Die Windows-Post-its im Überblick

15.11.2020 | 08:03 Uhr | Roland Freist

Kurznotizenist ein kleines Programm, mit dem Sie digitale Haftnotizen auf den Desktop kleben – ganz ähnlich wie Post-its.

Oft sieht man Monitore von Büroarbeitern, deren Ränder komplett mit Post-it-Zetteln beklebt sind. Die kleinen Papierfahnen sind einerseits natürlich sehr praktisch. Auf der anderen Seite lassen sich solche Notizen viel eleganter auch digital anlegen.

Entsprechende Tools gibt es in Hülle und Fülle, mit Kurznotizen, englisch  Sticky Notes , hat auch Windows eines an Bord. Sie finden es im Startmenü oder rufen es über die Eingabe von kurz mit dem Suchfeld der Windows-Taskleiste auf. Unter Umständen erwartet Windows eine Anmeldung mit einem Microsoft-Konto, um die Notizen zwischen mehreren Geräten zu synchronisieren.

Eine neue Notiz legen Sie an, indem Sie links oben auf das Pluszeichen klicken. Tippen Sie im folgenden Fenster Ihren Text ein und formatieren Sie ihn mit den Buttons am unteren Fensterrand. Nach einem Klick auf „Bild hinzufügen“ ganz rechts können Sie noch eine Abbildung einfügen. Über die drei Punkte am oberen Rand stellen Sie die Hintergrundfarbe für die Notiz ein. Ein Klick auf das Kreuz rechts oben speichert die Notiz, danach taucht sie in der Liste der Kurznotizen auf. Nach einem Doppelklick auf eine Notiz können Sie sie bearbeiten, mit einem Rechtsklick löschen Sie sie.

Sie können sich die Kurznotizen als Liste oder als einzelne Fenster anzeigen lassen. Über das Menü mit den drei Punkten in der Titelleiste kehren Sie dann wieder zur Listenansicht zurück.
Vergrößern Sie können sich die Kurznotizen als Liste oder als einzelne Fenster anzeigen lassen. Über das Menü mit den drei Punkten in der Titelleiste kehren Sie dann wieder zur Listenansicht zurück.

Über das Zahnradsymbol ganz oben erreichen Sie die „Einstellungen“ des Programms. Dort können Sie die Sicherheitsabfrage beim Löschen von Notizen ausschalten und die Darstellung des Programmhintergrunds auswählen. Der Schalter „Erkenntnisse aktivieren“ hat in der deutschen Version keine Funktion.

Ganz unten finden Sie den Button „Jetzt synchronisieren“. Falls Sie sich mit einem Microsoft-Konto bei Windows angemeldet haben, können Sie so Ihre Notizen an Onenote für Android und iPhone sowie an die Website www.OneNote.com/StickyNotes übertragen. Falls Sie sich mit Outlook bei einem E-Mail-Konto von Microsoft anmelden, erscheinen Ihre Kurznotizen außerdem bei den „Notizen“ des Programms.

Lesetipp:  Top-Windows-Funktionen, die Sie nicht kennen

7 iPhone-Modelle hat Apple aktuell im Angebot - damit Ihr nicht den Überblick verliert, haben wir in diesem Video die große iPhone Kaufberatung 2020 für Euch. Welches iPhone ist das richtige Modell für Euch und von welchem iPhone solltet Ihr lieber die Finger lassen? Solltet Ihr lieber ein neues Modell nehmen, um Up-to-Date zu sein? Oder doch lieber ein älteres, was nicht mehr ganz so viel kostet - aber dafür auch weniger kann? Genau diese Fragen beantwortet Euch Dennis heute im Video! Viel Spaß :)  ► iPhone SE bei Amazon: amzn.to/3mRanFl ► iPhone XR bei Amazon:  amzn.to/2TOyDeB ► iPhone 11 bei Amazon:  amzn.to/3en4kVP ► iPhone 12 Mini bei Amazon: amzn.to/2Gc9iIl ► iPhone 12 bei Amazon: amzn.to/3mAQylh ► iPhone 12 Pro bei Amazon: amzn.to/3eaLtgB ► iPhone 12 Pro Max bei Amazon: amzn.to/37UvdPV ► FOLGT UNS AUF INSTAGRAM www.instagram.com/technik.liebe/ ► ALLE INFOS ZUM NACHLESEN:  www.macwelt.de/10906052 ► Zum Technikliebe T-Shirt-Shop: 3dsupply.de/de/technikliebe/ 00:00 Intro 00:14 Warum nicht alle Modelle?  00:29 iPhone SE 02:33 iPhone Xr 03:40 iPhone 11 05:41 iPhone 12 & iPhone 12 mini 08:24 iPhone 12 Pro 12:40 Fazit

PC-WELT Marktplatz

2545477