724768

Starwriter 3.1 Internet Pak I

Anforderung

Zeitaufwand

Den Starwriter können Sie auch zum Surfen im Internet verwenden. Die Textverarbeitung startet nicht einen externen Browser, sondern importiert jede Web-Seite als HTML-Dokument. Machen Sie zunächst die "Internetleiste" sichtbar. Sie finden sie im Menü "Ansicht". Nun sehen Sie am oberen Bildschirmrand eine Reihe von Tasten und ein Eingabefeld, wie Sie es von einem normalen Browser her kennen. Hier tippen Sie die Adresse der Web-Seite ein, die Sie besuchen wollen. Vorher sollten Sie jedoch bereits eine Verbindung ins Internet aufgebaut haben. Starwriter erwartet einen Zugang mit Hilfe des TCP/IP-Protokolls. Wie Sie einen solchen einrichten -falls nicht schon geschehen -, steht im Starwriter-Dokument INTERNET.SDW, das bei der Installation in das Dokumenten-Verzeichnis kopiert wurde. Zusätzlich können Sie im Starwriter in einem Extra-Fenster am linken Bildschirmrand Bookmarks verwalten. Das Fenster öffnen Sie über die Taste "Bookmarks" der "Internetleiste". Sie finden in dem Fenster bereits mehrere fertige Bookmarks, die Sie per Doppelklick aktivieren.

Eine eigene Web-Seite gestalten Sie am besten, wenn Sie im Menü "Ansicht" die Browser-Ansicht einschalten. Dann sehen Sie Ihr Dokument gleich so, wie es später im World Wide Web erscheint. So erstellen Sie Hyperlinks: Wählen Sie im Menü "Einfügen" den Befehl "Hyperlink". Sie erhalten am oberen Bildschirmrand eine neue Funktionsleiste mit dem Fenster "URL:". Tragen Sie dort den gewünschten Querverweis ein, zum Beispiel "http://www. altavista. digital. com/" für einen Link zum Internet-Suchdienst Altavista. Am Ende speichern Sie das Dokument nicht im Starwriter-Format ab, sondern als HTML-Datei. Klicken Sie hierzu auf "Datei", "Speichern unter", und wählen Sie als Dateiformat "HTML".

PC-WELT Marktplatz

724768