Channel Header
35416

Stapelbare Taskleiste

11.07.2001 | 16:31 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Auch bei der Taskleiste hat sich Microsoft einige Neuerungeneinfallen lassen, die für etwas mehr Ordnung sorgen sollen

In dem Eigenschaftsmenü der Taskleiste lässt sich beispielsweise die Schnellstartleiste ein- und ausschalteen.

Zusätzlich kann eingestellt werden, dass gleiche Programme nur noch einen Eintrag in der Taskleiste belegen. Sind beispielsweise sechs Fenster des Internet Explorers geöffnet (siehe Screenshot), dann belegt nicht jedes Fenster des IE einen eigenen Eintrag in der Taskleiste. Statt dessen werden die einzelnen Einträge zu einem zusammen gefasst.

Die "6" neben dem IE-Icon zeigt dann an, dass sechs verschiedene Instanzen des Programms geöffnet sind. Um eine der Instanzen auszuwählen, genügt es, mit der Maus auf den Eintrag zu klicken. Anschließend öffnet sich ein "Pull Down"-Menü aus dem die entsprechende Instanz ausgewählt werden kann.

Übrigens:

Klickt man mit der rechten Maustaste auf den Eintrag, so erscheint im Kontext-Menü die Möglichkeit, mit "Close Group" alle Fenster auf einmal zu schließen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
35416