575460

Spiele in Kategorien einteilen, Vollbild-Fenstermodus & SkinsDer Vollbild-FenstermodusSteam-Skins

31.08.2010 | 16:34 Uhr |

Eigene Spiele können nun auch nach Kategorien sortiert werden, die man selbst erstellen kann. Dazu reicht in der Bibliothek ein Rechtsklick auf ein Spiel und die Wahl des Punktes Kategorien bearbeiten. Danach gibt man einen Kategorienamen ein und schon erscheint das Spiel entsprechend eigeordnet in der Liste.

Viele Steam-Spiele können Sie in den Startoptionen durch die Befehle »-windowed« und »-noborder« im rahmenlosen Fenstermodus starten und dabei auch die Größe einstellen, beispielsweise auf 800 x 600 Pixel mit den Parametern »-w 800 -h 600«.

Wenn Sie diese Werte auf die native Auflösung des Monitors setzen, kann man im Vollbild spielen, hat aber beim Wechsel auf einen anderen Monitor oder zu einem anderen Programm keine Verzögerungen durch die Maximierung oder Minimierung des Spiele-Fensters. Für das Spielen nebenbei also ideal.

Spiele im Fenster starten.
Vergrößern Spiele im Fenster starten.
© 2014
Portal als rahmenloses Fenster direkt auf dem Desktop.
Vergrößern Portal als rahmenloses Fenster direkt auf dem Desktop.
© 2014

Die Benutzeroberfläche von Steam lässt sich auch dem eigenen Geschmack anpassen. Die Bildergalerie zeigt ein paar Beispiele, die von FPSBanana stammen. Die Installation eines Skins geht leicht von der Hand. Nach dem Entpacken des Downloads kopieren Sie den Ordner des Skins einfach in den Skin-Ordner im Steam-Hauptverzeichnis. In Steam können Sie die neue Oberfläche dann unter »Einstellungen/ Interface« auswählen.

Haben Sie noch besondere Geheimtipps für Steam, die dieser Guide enthalten sollte? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!

Dieser Artikel stammt von unserer Schwesterpublikation Gamestar.

PC-WELT Marktplatz

575460