Channel Header
2518842

Spiele-PC für 3600 Euro gewinnen: Corsair iCUE RGB Gaming-PC im Eigenbau

04.08.2020 | 09:35 Uhr | Michael Schmelzle

RGB-Beleuchtung bis der Arzt kommt: Der Corsair iCUE RGB Gaming-PC synchronisiert sage und schreibe 558 RGB-Leuchtdioden der Hardware & Peripherie über die gleichnamige RGB-Software Corsair iCUE - nur die CPU, die SSD und das Netzteil erstrahlen nicht in 16,8 Millionen Farbnuancen. Und das Beste: Sie können den Spiele-PC im Gesamtwert von über 3600 Euro gewinnen!

RGB-Beleuchtung bis der Arzt kommt: Wir haben ein Setup mit insgesamt 558 RGB-LEDs zusammengestellt - jede einzelne wird über die iCUE-Software von Corsair angesteuert und über die Touch-Steuerung Corsair Nexus bedient. Wir zeigen Euch in diesem Video, worauf Ihr bei der Verkabelung und Einrichtung achten müsst, was Ihr mit der Software so alles anstellen könnt und wie die Touch-Steuerung funktioniert. Und das Beste: Wir verlosen das komplette Setup im Gesamtwert von 3600 Euro an Euch!

► Zum Artikel mit Gewinnspiel-Formular:
www.pcwelt.de/2518842

► Zum PC-WELT T-Shirt-Shop:
www.pcwelt.de/fan

Der Corsair iCUE RGB Gaming-PC ist dank der Kombi aus RTX 2080 SUPER und Ryzen 9 3900X nicht nur schnell genug für flüssiges UHD-Gaming, sondern auch optisch eine Augenweide. Fast alle Komponenten sind RGB-beleuchtet und zentral über die Software Corsair iCUE synchronisierbar. Das gilt übrigens auch für die Peripherie, bestehend aus Maus & Pad, Tastatur, Headset und der Ambiente-Beleuchtung. Mit iCUE lassen sich die Beleuchtungseffekte sogar auf Audiotracks und zahlreiche PC-Spiele abstimmen. Und der Clou: Mit der brandneuen Corsair iCUE Nexus Companion Touchscreen können Sie sogar alle via iCUE adressierten RGB-LEDs zentral über einen Touchscreen konfigurieren und steuern. In der folgenden Bildgalerie können Sie sich alle Bestandteile des ultimativen RGB-Gaming-PCs anschauen:

In Kooperation mit Corsair und freundlicher Unterstützung von ASUS und AMD verlosen wir den Corsair iCUE RGB Gaming-PC sowie Fan-Pakete. Damit die RGB-Beleuchtung auch optimal erstrahlen kann, haben wir - soweit möglich - weiße Komponenten verbaut. Eine Tabelle mit allen Komponenten und das Gewinnspiel-Formular finden Sie am Ende des Beitrags, doch zunächst stellen wir Ihnen die Hardware des RGB-Monsters vor. Dabei lassen wir das LED-Meter mitlaufen, das die Anzahl der verbauten RGB-Leuchtdioden summiert.

Mit der Corsair iCUE Nexus bekommen Sie eine Kontrollzentrale für die komplette RGB-Steuerung und Systemüberwachung.
Vergrößern Mit der Corsair iCUE Nexus bekommen Sie eine Kontrollzentrale für die komplette RGB-Steuerung und Systemüberwachung.
© CORSAIR

Gehäuse: Gehärtetes Glas dominiert die Front und die linke Seite des weißen Corsair iCue 465X RGB - so lässt sich die RGB-beleuchtete Hardware perfekt präsentieren. Der Midi-Tower bietet Platz für je einen 120er-, 240- und 360er-Radiator sowie je zwei HDDs und SSDs. An der Ober-, Unter- und Vorderseite schützen drei leicht zugängliche Filter vor Staub und auch der Kabelmanagment ist großzügig bemessen. Am Front-Panel befindet sich neben dem Power-Knopf 2x USB-A 3.0, 1x Kopfhörer und 1x Mikrofon. Ab Werk sorgen drei Corsair LL120 RGB in der Front des 465X für maximale Frischluftzufuhr.

Front-Panel des Corsair iCue 465X RGB.
Vergrößern Front-Panel des Corsair iCue 465X RGB.
© CORSAIR

Die Lüfter ersetzen wir bei unserem Eigenbau durch drei Corsair QL120 RGB - diese Variante strahlt mit jeweils 16 LEDs deutlich kräftiger und besitzt auf beiden Seiten individuell ansteuerbare Leuchtringe. Die neuen Rotoren montieren wir oben und hinten, damit wir Vorne Platz für die AIO haben - aber dazu kommen wir gleich. Die Lüfter- und RGB-Steuerung übernimmt der im Lieferumfang enthaltene Controller Corsair iCUE Lighting Node Core mit sechs Anschlüssen.  LED-Meter: 48

Der Corsair QL120 RGB kommt mit beidseitig adressierbaren Leuchtringen (Mitte) mit jeweils 8 RGB-LEDs.
Vergrößern Der Corsair QL120 RGB kommt mit beidseitig adressierbaren Leuchtringen (Mitte) mit jeweils 8 RGB-LEDs.
© CORSAIR

Der Prozessor AMD Ryzen 9 3900X läuft mit einem Basis- und Turbotakt von 3,8 sowie 4,6 GHz. Das sich der 12-Kerner mit 24 Threads optimal übertakten lässt und trotzdem kühl bleibt, garantiert die All-In-One-Wasserkühlung Corsair Hydro Series iCUE H150i RGB Pro XT mit dynamischer RGB-Beleuchtung im Pumpenkopf. Um die Abwärme des 360er-Radiators - der kommt in die Front - kümmern sich nochmal drei Corsair QL120 RGB mit einem eigenen RGB- und Drehzahl-Controller. Um den Unterdruck im Gehäuse zu reduzieren, lassen wir die Radi-Rotoren etwas schneller rennen. LED-Meter: 97

12 CPU-Kerne mit 24 Threads: AMD Ryzen 9 3900X
Vergrößern 12 CPU-Kerne mit 24 Threads: AMD Ryzen 9 3900X
© AMD

Die Grafikkarte ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 SUPER OC ist mit einem Preis von 820 Euro die kostspieligste Komponente im Corsair iCUE RGB Gaming-PC. Der Grafikchip läuft im Boost mit knapp 1900 MHz, die 8 GB GDDR6-Videospeicher mit 1938 MHz sogar noch einen Tick schneller. Drei 85-mm-Axiallüfter fecheln der Grafikkarte aus dem ROG-Universum frische Luft zu. RGB-Beleuchtung gibt es bei einen Strix-Modell natürlich auch in Form von LEDs um die Lüfterrahmen und unter dem ROG-Logo auf der Backplate. LED-Meter: 110

Schnell genug für 4K: ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 SUPER OC
Vergrößern Schnell genug für 4K: ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 SUPER OC
© ASUS

Die Hauptplatine ASUS ROG Strix B550-E Gaming ist sehr gut ausgestattet und bietet intern 6x PCI-Express, davon drei x16-Slots, vier DIMMs für bis zu 128 GB RAM, 2x M.2 mit jeweils PCIe 4.0 und 3.0, 6x SATA 3, 9x USB mit 1x USB-C 3.1 und 1x Thunderbolt. WLAN-ax und Bluetooth 5.1 sind ebenfalls schon an Bord. Zu den Besonderheiten des B550-Mainboards gehören unter anderem zwei Diagnostic-LEDs (Boot-Fortschritt und PCI-E-Status), USB BIOS Flashback und der abgeschirmte SupremeFX-Audiochip. Die bereits integrierte Anschlussblende kommt mit 1x HDMI 2.1, 1x DisplayPort 1.2, 1x USB-C 3.1, 2x USB-A 3.1, 1x USB-C 2.0, 4x USB-A 2.0, 1x 2.5-Gbit-LAN und 5x Klinke. Und wie sieht's mit RGB aus? Das Strix B550-E Gaming besitzt vier RGB-Header und selbstredend auch RGB-Beleuchtung - am Chipsatz-Kühler und der I/O-Abdeckung. LED-Meter: 112

Luxuriös ausgestattet: ASUS ROG Strix B550-E Gaming
Vergrößern Luxuriös ausgestattet: ASUS ROG Strix B550-E Gaming
© ASUS

Der Arbeitsspeicher Corsair Dominator Platinum RGB White 32GB DDR4-3600 setzt sich aus einem Kit mit vier 8-GB-Riegeln zusammen, die mit jeweils 12 LEDs bestückt sind. Die Zugriffszeiten liegen bei CL18-19-19-39. Dank Dual-Channel-Modus und 3600 MHz RAM-Takt liefern die Module ein nahezu optimales Speichertempo, damit der AMD Ryzen 9 3900X sein maximales Gaming-Potential ausspielen kann. LED-Meter: 160

Schnell und bunt: Corsair Dominator Platinum RGB White 32GB DDR4-3600
Vergrößern Schnell und bunt: Corsair Dominator Platinum RGB White 32GB DDR4-3600
© CORSAIR

Die System-SSD Corsair Force MP600 1TB haben wir aufgrund ihres rasend schnellen Tempos schon in der letzten Höllenmaschine HMX 2 verbaut. Das Corsair-Modell im M.2-Format erreicht über die PCIe-4.0-Schnittstelle Datenraten von fast 5000 MB/s - ideal für schnelle Ladezeiten von Games-Installationen und Spielstände. Einen Nachteil hat die MP600 für unseren Eigenbau allerdings: Sie ist nicht RGB-beleuchtet. LED-Meter: 160

Fast 5000 Megabyte pro Sekunde schauffelt die Corsair Force MP600 1TB über die PCIe-4.0-Schnittstelle.
Vergrößern Fast 5000 Megabyte pro Sekunde schauffelt die Corsair Force MP600 1TB über die PCIe-4.0-Schnittstelle.
© CORSAIR

Ohne RGB-Beleuchtung muss auch das 750-Watt-Netzteil Corsair RMx White Series RM750x 2018 auskommen. Dafür liefert das “80 Plus Gold”-Modell mehr als genug Leistung, sodass wir CPU und Grafikkarte problemlos bis zum Anschlag übertakten können. Und für die vielen RGB-LEDs ist auch genug Saft da! Dank vollmodularem Kabelmanagement vermeiden Sie mit dem RM750x unnötigen Kabelsalat. Und der Zero-RPM-Lüftermodus garantiert bei niedriger bis mittlerer Belastung einen praktisch geräuschlosen Betrieb. Gesleevte Kabel sind natürlich Pflicht, perfekt zum Setup passt das Corsair PSU Cable Kit Type 4 Pro Gen4 in der Schwarz-Weiß-Variante. LED-Meter: 160

RGB-Peripherie: Maus, Pad, Tastatur, Headset, LED-Tower & Touchscreen-Steuerung

Was den Corsair iCUE RGB Gaming-PC von unseren anderen Selbstbau-Projekten abhebt ist sein üppiges Peripherie-Paket im Gesamtwert von mehr als 800 Euro. Im Paket enthalten ist neben RGB-beleuchteten Eingabegeräten, einem Gaming-Headset, und vier Lichtsäulen für die Raumbeleuchtung auch eine Produktneuheit: Mit der Corsair iCUE Nexus bekommen Sie eine Kontrollzentrale für die komplette RGB-Steuerung und Systemüberwachung. Die Nexus können Sie entweder direkt an den PC oder - wie in unserem Fall - an die Tastatur anschließen. In der iCUE Software lassen sich dann über 200 personalisierte Bildschirme und bis zu sechs virtuellen Tasten pro Bildschirm konfigurieren, die Sie über den LCD-Touchscreen der Nexus durch intuitive Wisch-Navigation auswählen und steuern können. Dazu ein paar Beispiele:

Angeschlossen an die Corsair Gaming K70 RGB MK.2 lassen sich mit der Corsair iCUE Nexus alle via iCUE adressierten RGB-LEDs zentral über einen Touchscreen konfigurieren und steuern.
Vergrößern Angeschlossen an die Corsair Gaming K70 RGB MK.2 lassen sich mit der Corsair iCUE Nexus alle via iCUE adressierten RGB-LEDs zentral über einen Touchscreen konfigurieren und steuern.
© CORSAIR

Synchronisieren Sie alle RGB-LEDs über die iCUE-Software und legen individuelle Beleuchtungseffekte an, können Sie diese mit nur einem Fingerdruck auf den Touchscreen aktivieren und wechseln. Überwachen Sie in Echtzeit die Temperatur und das Lüftertempo von CPU, Grafikkarte und Gesamtsystem. Erstellen Sie Aktionen und Makros für Ihre Lieblingsspiele und Produktivanwendungen in iCUE, die Sie dann mit nur einer Berührung des Nexus-Touchscreens aktivieren können. Passen Sie die Einstellungen Ihrer iCUE-kompatiblen Geräte per Fingertip an, zum Beispiel die Empfindlichkeit der Maus oder den Equalizer des Headsets, ohne die iCUE-Software öffnen zu müssen.

Mit der Kontrollzentrale iCUE Nexus kompatibel ist die Gaming-Tastatur Corsair Gaming K70 RGB MK.2 Low Profile Rapidfire mit den schnellen und präzisen Cherry-Qualitätsschaltern made in Germany. Der Rahmen der K70 RGB MK.2 aus eloxiertem Flugzeugaluminium betont das schlanke Design und sorgt für eine hochwertige Haptik. Die Gaming-Tastatur der HMX 2 besitzt separate Multimedia- sowie Makrotasten und eine RGB-Einzeltastenbeleuchtung über die komplette 105-Key-Matrix.  In der iCUE-Software lassen sich komplexe Makros und Lichteffekte programmieren und im 8 MB großen Onboard-Speicher sichern. Die Ausstattung komplettiert eine USB-2.0-Buchse auf der Rückseite, das zwei Meter lange, mit Stoff ummantelte Kabel und eine abnehmbare Handballenablage. LED-Meter: 265  

Luxus für Ihre Hände: Corsair spendiert für die Höllenmaschine X2 und für die Zusatzverlosung jede Menge Profi-Gaming-Gear bestehend aus der Gaming-Tastatur Corsair Gaming K70 RGB MK.2 Low Profile Rapidfire ( amzn.to/2JBnaKL ), der Gaming-Maus Corsair Nightsword RGB ( amzn.to/2JPBj7p ) und dem ultra-breiten Mauspad Corsair MM350 Extended XL ( amzn.to/2Wtn4tG ). In diesem Video stellt Michi alles vor.

► So gewinnt Ihr die Höllenmaschine X2 (HMX2): youtu.be/jUZMsldqOBk

► So gewinnt Ihr das Höllen-Notebook (HMP): www.youtube.com/watch?v=pB6gATdyalg

► Alle bisher erschienenen Artikel und Videos zur HMX2 auf einen Blick: www.pcwelt.de/hmx

► ► HÖLL-O-METER - wertvolle Zusatzgewinne freischalten: Poste jetzt einen Beitrag auf Facebook, Instagram oder Twitter oder kommentiere einen unserer Posts und schreib "#HMX2 @pcwelt @Profilname_eines_Freundes" dazu.
Zu gewinnen gibt's:

* Level 4: 3x die Gaming-Maus Corsair Nightsword RGB und das Mega-Mauspad Corsair MM350 Extended XL aus diesem Video

* Level 5: 3x die Gaming-Tastatur Corsair K70 RGB MK.2 Low Profile aus diesem Video

* Level 6: Die Gaming-Router GT-AC2900 & GT-AX11000 von Asus aus folgendem Video: www.youtube.com/watch?v=xYchChvCbWA

► PC-WELT auf Instagram: instagram.com/pcwelt/
► PC-WELT auf Facebook: www.facebook.com/pcwelt/
► PC-WELT auf Twitter: twitter.com/pcwelt

► Zum PC-WELT T-Shirt-Shop:
www.pcwelt.de/fan

► Unterstützt uns, werdet Kanalmitglied für nur 99 Cent im Monat und erhaltet exklusive Vorteile (jederzeit kündbar):
www.youtube.com/pcwelt/join

► Windows-10-Key günstig & legal von Lizengo.de:
tidd.ly/2e760c56

--------

Unser Equipment (Affiliate-Links):

🎥Kameras:
amzn.to/2SjTm72
amzn.to/2IuqA3T
amzn.to/2IvFtmk

🔭Objektive:
amzn.to/2E0wofO
amzn.to/2NkGoFd

➡️ Stative:
teuer: amzn.to/2DIlCeV
günstig: amzn.to/2IHm026
Einbein: amzn.to/2T0WbPG

📺Field Monitore:
teuer: amzn.to/2UnVbWk
günstig: amzn.to/2IKAbUv

🎤Mikros:
Lavalier: amzn.to/2IxIlzm
Headset: de-de.sennheiser.com/hsp-essential-omni
Hand: amzn.to/2HdVKIT
Shotgun: amzn.to/2tA6ZoE

➡️ Kamera-Cages & Zubehör:
amzn.to/2Estthx
amzn.to/2XY5M7N
Damit habt Ihr alles im Griff: amzn.to/2SmfptN

➡️ Schulter-Rigs:
teuer: bit.ly/2V08tny
günstig: amzn.to/2PJrr0z

💻 Schnitt-Notebooks:
Apple: amzn.to/2JuPgYY
Nicht-Apple: amzn.to/2E3vsHI

Die Gaming-Maus Corsair Dark Core RGB Pro nimmt via USB-C oder kabellos über die 2,4-GHz-Frequenz sowie alternativ per Bluetooth 4.2 Kontakt zum PC auf. Die Akkulaufzeit im Wireless-Betrieb beträgt bis zu 50 Stunden. Der optische Sensor PixArt PAW3392 arbeitet dank einer Polling-Rate von 1000 Hz und einer Auflösung von 16.000 DPI - die sich in 1-DPI-Schritten individuell anpassen lässt - sehr präzise. Alle acht robusten Omron-Schalter sind vollständig programmierbar. Dazu gibt's eine 8-Zonen-RGB-Beleuchtung. LED-Meter: 273

Passend dazu erstrahlt auch das Mauspad Corsair Gaming MM800 RGB Polaris in 16,8 Millionen Farbtönen. Die 15 LEDs sind rund um den Rahmen des 350 x 260 mm großen Pads positioniert. Im Kabelbetrieb lässt sich die Dark Core RGB Pro direkt an die USB-2.0-Buchse auf der Rückseite des Pads anschließen. LED-Meter: 288

Die Kombination aus Corsair Dark Core RGB Pro und Corsair Gaming MM800 RGB Polaris steuert immerhin 23 RGB-LEDs zum Setup bei.
Vergrößern Die Kombination aus Corsair Dark Core RGB Pro und Corsair Gaming MM800 RGB Polaris steuert immerhin 23 RGB-LEDs zum Setup bei.
© CORSAIR

Und weil wir immer übertreiben müssen gehört zum RGB-Overkill auch noch eine immersive Umgebungsbeleuchtung. Da hätten wir zunächst das Corsair iCUE LS100 Starter Kit mit jeweils zwei 250- und 450-mm-Leuchtstreifen mit insgesamt 84 RGB-LEDs für den Monitor.

Ambiente-Beleuchtung für den Bildschirm: Corsair iCUE LS100 Starter Kit mit insgesant 84 RGB-LEDs
Vergrößern Ambiente-Beleuchtung für den Bildschirm: Corsair iCUE LS100 Starter Kit mit insgesant 84 RGB-LEDs
© CORSAIR

Weiter geht es mit dem Corsair iCUE LT100 Smart Lighting Towers Starter Kit mit zwei Lichttürmen, die rund 42 cm hoch sind und jeweils 46 einzeln adressierbare RGB-LEDs besitzen. Und weil Corsair die Spendierhosen an hat, gibt es mit einem Doppelpack des Corsair iCUE LT100 Smart Lighting Towers Expansion Kit on top noch zwei Türme extra. Praktisch: Jeder der vier Türme kann als Headset-Halter fungieren. LED-Meter: 556

Sorgt für eine immersive Umgebungsbeleuchtung: Corsair iCUE LT100 Smart Lighting Towers Starter und Expansion Kit
Vergrößern Sorgt für eine immersive Umgebungsbeleuchtung: Corsair iCUE LT100 Smart Lighting Towers Starter und Expansion Kit
© CORSAIR

Apropos Headset, mit dem Corsair Virtuoso RGB Wireless White haben wir zum Schluss noch einen technischen Leckerbissen im Paket. Unser Test-Fazit: Der Klang, die Haptik sowie der Funktions- und Lieferumfang können überzeugen. Das 7.1-Surround-Headset lässt sich dank Klinken-, USB- und Wireless-Anbindung überaus flexibel einsetzen. Das sehr gute Mikrofon können Sie komplett abnehmen. Und die Drahtlosübertragung begeistert mit nahezu latenz- und störungsfreier Verbindung. Da ist es zu verschmerzen, dass das HiFi-Headset nur je ein adressierbares RGB-LED auf der Hörmuschel mitbringt. LED-Meter: 558

Corsair iCUE RGB Gaming-PC für über 3600 Euro & weitere Preise gewinnen:

Wenn das Teilnahme-Formular nicht angezeigt werden sollte, klicken Sie bitte hier.

Corsair iCUE RGB Gaming-PC: Die Hardware im Überblick

Komponente

RGB-LEDs

Produkt

Preis 1)

Gehäuse

Corsair iCue 465X RGB in Weiß

113,00 €

Prozessor

AMD Ryzen 9 3900X

407,00 €

AIO

Corsair Hydro Series iCUE H150i RGB Pro XT, 360mm

172,00 €

Grafikkarte

13

ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 SUPER OC

813,00 €

Mainboard

2

ASUS ROG Strix B550-E Gaming

243,00 €

Arbeitsspeicher

48

Corsair Dominator Platinum RGB White Kit 32GB DDR4-3600

322,00 €

M.2-SSD

Corsair Force MP600 1TB, PCIe 4.0

199,00 €

Netzteil

Corsair RMx White Series RM750x mit 750 Watt

126,00 €

Netzteil-Kabel

Corsair PSU Cable Kit Type 4 Pro Gen 4 schwarz/weiß

88,00 €

Lüfter

96

2x Corsair iCUE QL120 RGB PWM White Triple Fan Kit

216,00 €

Tastatur

105

Corsair Gaming K70 RGB MK.2 Low Profile Rapidfire

148,00 €

Maus

9

Corsair Dark Core RGB Pro

97,00 €

Mauspad

15

Corsair Gaming MM800 RGB Polaris

50,00 €

Headset

2

Corsair Virtuoso RGB Wireless White

175,00 €

RGB-Steuerung

Corsair iCUE Nexus mit Touchscreen

99,00 €

RGB-Controller

Corsair Commander Pro

63,00 €

LED-Stripes

84

Corsair iCUE LS100

78,00 €

RGB-Tower

92

Corsair iCUE LT100 Smart Lighting Towers Starter Kit

136,00 €

RGB-Tower

92

2x Corsair iCUE LT100 Smart Lighting Towers Expansion Kit

136,00 €

Summe RGB-LEDs

558

Gesamtpreis

3.681,00 €

1) Günstigstes Angebot im Preisvergleich (Stand: 14.07.2020)

Änderungen an der Konfiguration vorbehalten.

PC-WELT Marktplatz

2518842