685876

So verwandeln Sie Ihren Router in eine anrufbeantwortende Fax-Maschine

26.10.2010 | 13:25 Uhr | Benjamin Schischka

Fritzbox: Telefongeräte einrichten
Vergrößern Fritzbox: Telefongeräte einrichten
© 2014

Halten Sie nach einer Option wie " Rufnummer, über die ausgehende Gespräche geführt werden " Ausschau. Dort bestimmen Sie, welche Ihrer Rufnummern für ausgehende Gespräche genutzt werden soll. Denn bei vielen Telefonverträgen bekommt der Kunde mehrere Nummern, unter denen er erreichbar ist. Richtig interessant wird die Option, wenn Sie auch ein VoIP-Telefon an den Router angeschlossen haben. Dann bestimmen Sie so, ob ausgehende Telefonate über das Festnetz oder das Internet laufen sollen.

Unter "Anrufannahme" oder "Anrufe sperren" setzen Sie nervende Anrufe auf eine Ignorier-Liste . Oder Sie lassen mit einer Art White-List nur bestimmte Anrufe durch – etwa von Verwandten und Freunden.

Wer den integrierten oder einen externen Anrufbeantworter am Router nutzt, darf übrigens ebenfalls Anrufe filtern: Lassen Sie beispielsweise per Telefonnummerangabe nur Anrufe aus dem Büro aufzeichnen. Und lassen Sie sich die Nachricht auf Wunsch anschließend als E-Mail zuschicken. Wer mag, hört den Anrufbeantworter mittels PIN aus der Ferne ab. Immer vorausgesetzt, Ihr Router unterstützt die genannten Funktionen.

Achtung: Auch die integrierten Anrufbeantworter müssen Sie in der Regel erst im Router-Menü aktivieren! Bei der Fritzbox 7270 beispielsweise tun Sie das unter "Telefonie, Telefoniegeräte". Mit den Tasten "**", gefolgt von den Ziffern 600, 601, 602, 603 oder 604 hören Sie die Anrufbeantworter danach ab.

Wenn Sie ein Fax an Ihren Router anschließen oder ein integriertes Fax-Gerät nutzen, können Sie je nach Modell bestimmen, wo die Fax-Nachricht landen soll: Weitergeleitet als E-Mail in Ihrem elektronischen Postfach oder auf einem separat angeschlossenen USB-Speicher (sofern ein USB-Port am Router vorhanden ist). Wer das integrierte Faxgerät im Router nutzt, braucht zum Fax-Versenden unter Umständen ein Zusatzprogramm – bei der Fritzbox etwa FRITZ!fax für FRITZ!Box.

PC-WELT Marktplatz

685876