213778

So verschlüsseln Sie Ihre Backups gratis

18.01.2010 | 16:24 Uhr | Benjamin Schischka

Truecrypt mit PureSync einsetzen
Vergrößern Truecrypt mit PureSync einsetzen
© 2014

Die Verschlüsselungsfunktion von PureSync ist der kostenpflichtigen Professional-Version vorbehalten. Mit dem Einsatz der Freeware Truecrypt verschlüsseln Sie PureSync-Backups kostenlos. Zwar schaltet sich Truecrypt nicht ins Kontextmenü von PureSync, ein Trick macht diesen Weg aber trotzdem recht bequem.

Installieren Sie Truecrypt und legen Sie einen neuen verschlüsselten Daten-Container via "Create Volume" an. Die Standard-Einstellung "Create an encrypted file container" ist für unsere Zwecke am besten geeignet; klicken Sie auf "Next". Wählen Sie "Standard TrueCrypt volume" und klicken Sie wieder auf "Next". Geben Sie nach dem Klick auf "Select File…" und der Speicherort-Wahl einen Namen für den Container ein. Im nächsten Fenster belassen Sie die Standardeinstellungen und klicken auf "Next". Überlegen Sie sich wie viel Platz die zu verschlüsselnden Daten brauchen; lassen Sie genug Platz nach oben. Daraufhin tippen Sie ein Passwort zweimal ein und klicken im nächsten Fenster auf "Format", danach auf "Exit".

Im Hauptfenster von Truecrypt wählen Sie einen Buchstaben und wählen darunter mit "Select File" den Container aus. Ein Klick auf "Mount" öffnet ihn, nachdem Sie noch das Passwort eingegeben haben. Starten Sie jetzt in PureSync den Sicherungsassistenten ("Datei, Neu") und gehen Sie wie auf den vorigen Seiten beschrieben vor. Wählen Sie beim Sicherungszeitpunkt aber auf jeden Fall "wenn Laufwerk verbunden/Ordner erkannt". Ab sofort müssen Sie nur noch den Container via Truecrypt öffnen und schon führt PureSync die Sicherung automatisch aus. Vergessen Sie nicht den Container anschließend via "Dismount" in Truecrypt zu schließen.

PC-WELT Marktplatz

213778