219240

So defragmentiert Smart Defrag Ihren PC vollautomatisch

24.04.2010 | 09:03 Uhr | Benjamin Schischka

Smart Defrag: Automatisch
Vergrößern Smart Defrag: Automatisch
© 2014

Ein Klick auf "Automatisch" lässt Sie den Defragmentier-Vorgang in Abhängigkeit von der Systemauslastung automatisieren. Standardmäßig ist "Auto Defrag" aktiv - möchten Sie es deaktivieren, entfernen Sie den Haken aus der entsprechenden Box. Daneben wählen Sie, ob "Smart Defrag" nur die System-Partition oder alle Festplatten automatisch berücksichtigen soll.

Der automatische Defragmentier-Vorgang startet erst, wenn sich der Rechner eine Zeitlang im Leerlauf befindet - "Smart Defrag" empfiehlt den Start nach 5 Minuten im Leerlauf. Über den Schieberegler passen Sie diesen Wert auf Wunsch aber an. Damit Sie ungestört arbeiten können, unterbricht das Tool die automatische Defragmentierung, wenn der Ressourcenverbrauch die 20%-Marke übersteigt. Wer einen halbwegs flotten PC hat und/oder sich an kleinen Rucklern nicht stört, kann den Schieberegler aber auch etwas nach rechts verschieben. Klicken Sie abschließend auf "Zuweisen".

Wir empfehlen einen hohen Minuten-Wert für den Start und höchstens einen mittleren Wert für die maximale Systembelastung um die Festplatte zu schonen.

PC-WELT Marktplatz

219240