25572

So brennen Sie eine Diashow auf DVD II

22.07.2003 | 10:56 Uhr |


Möglichkeit 2: Brennen Sie Ihre Bilder gleich als Diashow auf DVD. Beinahe alle Programme mit entsprechenden Fähigkeiten generieren die Diashow, indem sie aus Ihren Bildern einen MPEG-2-Film berechnen: Sie müssen daher bereits beim Erzeugen der Diashow angeben, wie lange welches Bild angezeigt werden soll, können aber dafür ausgiebig mit Überblendungen und Musikuntermalung arbeiten.

Das geht etwa sehr einfach mit der Software Ulead Fotobrennerei 2. Sie möchten während der Diashow bestimmen, wie lange das einzelne Bild zu sehen ist? Das ist etwa mit der Software My-DVD Video Suite 4 von Sonic möglich. Eine solche Standbild-Diashow bekommen Sie, indem Sie in den "Einstellungen" Ihrer Diavorführung unter "Hauptfunktionen, Länge" die "Dialänge" deaktivieren. Allerdings müssen Sie dann auf Überblendeffekte und Klanguntermalung verzichten.

Mobil: Wenn Sie Ihre Diashow auf DVD packen, müssen Sie nur die Scheibe mitnehmen

Auf Kompatibilitätsprobleme bei Standbildern sind wir bei Stichproben mit diversen DVD-Playern und -Abspielprogrammen übrigens nicht gestoßen. Hersteller wie Ahead, Cyberlink, Roxio und Ulead arbeiten nach eigenen Angaben ebenfalls daran, diese Funktion in ihre Produkte zu integrieren.

PC-WELT Marktplatz

25572