Die notwendigen Daten zur Einrichtung Ihrer Voice-over-IP-Software erfahren Sie unter „Meine Daten“. Rufen Sie hier „Daten zum Anschluss, Daten ändern“ auf, um eine Übersicht über alle wichtigen Informationen – wie SIP-ID und Passwort, SIP-Proxy-Server und STUNServer – zu erhalten. Möchten Sie auch in andere Telefonnetze telefonieren, benötigen Sie ein Guthaben.

Unter „Konto“ finden Sie die Möglichkeit, Ihr Konto aufzuladen, sowie eine Übersicht über die geführten Telefonate. Wenn Sie mal nicht online sind und dennoch erreichbar sein möchten, sollten Sie die kostenlose Voicemailbox einrichten. Unter „Voicemail“ legen Sie fest, wann ein Telefonat auf die Voicemailbox umgeleitet wird. Sehr komfortabel ist auch die Möglichkeit, eingegangene Voicemails an eine E-Mail-Adresse weiterzuleiten.

Über den Eingang einer neuen Voicemail können Sie sich auch per SMS informieren lassen. Die Voicemail hören Sie dann mit Ihrer VoIPSoftware über die kostenlose Rufnummer 50000 der Mailbox ab. Oder Sie nutzen dafür die Web-Seite von Sipgate.

PC-WELT Marktplatz

188810