Channel Header
107000

Sicherheitsexperten üben Kritik

27.10.2003 | 16:35 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die AOL-Aktion wird - so unsere Kollegen vom Tecchannel - von Sicherheitsexperten in den USA als zweischneidiges Schwert angesehen. Zum einen stelle der Dienst ein Sicherheitsrisiko dar, zum anderen sei es äußerst fragwürdig, einen Dienst ohne Rückfrage beim Benutzer zu deaktivieren.

Abgesehen von der grundsätzlichen Frage, ob ungefragt Einstellungen am PC eines Dritten vorgenommen werden dürfen, könnte der ein oder andere Benutzer den Dienst ja verwenden.

Laut AOL-Sprecher Weinstein hat sich eine ethische Dimension der Abschaltung für AOL nicht ergeben, weil der Dienst die Nutzung des AOL-Services einschränke und ein Sicherheitsrisiko darstelle. Es habe nur sehr wenige Benutzer gegeben, die eine erneute Aktivierung gefordert hätten, sagte Weinstein, aber eine Masse von dankbaren Usern.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
107000