238723

Sicherheit, Support und Kosten

8. Hochsicherheitstrakt

Verlangen Sie den allerhöchsten Schutz für Ihre Daten, und klären Sie mit Ihrem Provider, ob er die modernsten Technologien einsetzt. Etwa ein Hochsicherheits-Rechenzentrum mit redundanter, unterbrechungsfreier Stromversorgung, Brandschutztüren oder mehreren Sicherheitsstufen bei der Zugangskontrolle. Nur so schlafen Sie ruhig und brauchen sich keine Sorgen über Verlust oder Diebstahl Ihrer Daten zu machen. Und natürlich sind so auch die Daten Ihrer Kunden zuverlässig geschützt, worauf Sie allein schon aus Datenschutzgründen unbedingt achten sollten.

9. Immer da

Gerade bei Angeboten von Massenhostern kommt das Thema Service und Support oft zu kurz. Prüfen Sie, dass Ihr Hosting-Partner stets über Telefon, Fax und E-Mail erreichbar ist und schnelle Reaktionszeiten bietet: Anfragen sollten innerhalb weniger Stunden beantwortet werden.

Tipp: Mancher Webhoster wie 1&1 bieten gegen Aufpreis einen verbesserten Service, der rund um die Uhr über eine kostenlose 0800-Nummer erreichbar ist und Ihnen einen festen Ansprechpartner bietet.

10. Kosten

Natürlich spielt bei der Auswahl des Dienstleisters auch der Preis eine wichtige Rolle - sowohl die einmalige Einrichtungsgebühr als auch die monatlichen Mietkosten. Prüfen Sie, ob der Webhoster eine sinnvolle und kostenoptimierende Preisstaffelung anbietet, abhängig von der Anzahl der Webseiten, verfügbaren Funktionalitäten wie Bildergalerien oder Blogs sowie E-Mail-Accounts. Sie sind gut beraten, wenn Sie die Vertragsbestandteile genau durchgehen, nach versteckten Kosten suchen und den Leistungsumfang unter die Lupe nehmen. Nur so stellen Sie sicher, dass Sie eine Lösung mit eindeutig planbaren monatlichen Kosten erhalten, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Diese zehn Tipps von Verio dienen zur ersten Orientierung beim Thema Webhosting. Ausführliche Details zur Wahl des richtigen Hosters lesen Sie in unserem Ratgeber:

Das ist wichtig beim Webhosting

PC-WELT Marktplatz

238723