28904

8. Sichere Sicherheits-Software

28.09.2010 | 10:24 Uhr |

Heutzutage weiß nun mittlerweile jeder wie ein Textverarbeitungsprogramm oder eine Excel-Tabelle aussieht. Doch: Wie steht es mit einer Firewall oder Antiviren-Software? Handelt es sich bei der von Ihnen installierten Software wirklich um ein Anti-Virenprogramm oder vielleicht sogar um einen getarnten Virus? "Sie können ein Vorhängeschloss für 5 US-Dollar (rund 3,60 Euro) in jedem Baumarkt kaufen, um Ihren Schuppen abzuschließen und wissen was sie haben, denn Vorhängeschlösser werden nach bestimmten Standards produziert", erklärt Melih Abdulhayoglu, CEO der Antimalware-Firma Comodo und Gründer des Common Computing Security Standard Forums (CCSS).

Doch: Für PCs gibt es kein Vorhängeschloss-Äquivalent. "Jeder kann jede Software als 'Firewall' oder 'Antivirus' verkaufen und Leute davon überzeugen, das Programm auf deren Computer zu installieren", kritisiert Abdulhayoglu. Das CCSS Forum arbeitet daran, Standardvoraussetzungen für Funktionen und Performance im Bereich Sicherheits-Software zu entwickeln. Zudem drängt das Forum auf objektive Mittel und Wege, die dabei helfen sollen, rechtmäßige Verkäufer von Sicherheits-Programmen von den "bösen Jungs" unterscheiden zu können. Bislang sind Schwergewichte wie McAfee oder Symantec jedoch noch nicht von der Partie.

PC-WELT Marktplatz

28904