235159

Stichworte erklärt

30.03.2011 | 09:11 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Administratorrechte

Das Administratorkonto auf einem Windows-PC dient hauptsächlich der Verwaltung eines Computers. Der Administrator darf auf einem System alles tun, inklusive installieren von Software, verändern von Systemeinstellungen sowie lesen oder löschen von anderen Benutzerdateien.

Registry

Die Registry ist das Herz von Windows. Es handelt sich um eine spezielle Datenbank, die vom Betriebssystem verwaltet wird. Aufgrund der Registry weiß das System, wie gewisse Dateitypen (Dokumente, Kalkulationstabellen etc.) bearbeitet werden müssen.

Script

Scripts enthalten Anweisungen an ein Programm oder ans Betriebssystem. Script-Sprachen wie JavaScript oder VisualBasic Script werden oft eingesetzt, um Internetseiten interaktiv zu gestalten. Ihr Vorteil ist, dass sie dem PC weniger Rechenleistung abverlangen als eine «echte» Programmiersprache.

Von Reto Vogt. Der Artikel stammt von unserer Schwesterpublikation PCTipp.

PC-WELT Marktplatz

235159