Channel Header
22572

Schwierig und unsicher

24.05.2010 | 09:28 Uhr |

  1. Schwieriges Handling für die Benutzer: Sind spezielle Administratorenkenntnisse erforderlich, bringt ein Backup-Outsourcing nur begrenzten Nutzen. Deshalb sollte der Service leicht verständliche Funktionen bieten, die auch von Nicht-IT-Mitarbeitern in den Fachbereichen der Unternehmen zu bedienen sind. Dem Benutzer sollte auch bei jedem Backup automatisch ein Report per E-Mail zugeleitet werden, damit er im Falle eines nicht erfolgreichen Backups eine erneute Speicherung vornehmen kann.

  2. Unklare Sicherheitsverhältnisse des Provider-Rechenzentrums: Es gibt dem Kunden nur eine Scheinsicherheit, wenn zwar hochsichere Datenverbindungen bestehen, aber das Rechenzentrum des Storage-Partners kein modernes Sicherheitskonzept verfolgt. Zu dessen elementaren Anforderungen gehört, dass die Kundendaten auf zwei räumlich getrennten Sicherungsservern redundant vorgehalten werden. Zudem muss das Rechenzentrum mit Zugangskontrolle, Alarmanlage, Videoüberwachung, USV und Dieselaggregat, Klimatisierung sowie Feuerlöschanlage ausgestattet sein. Darüber hinaus sollte ein zentrales Überwachungssystem die Erreichbarkeit und Funktion der Services auf den Servern permanent überprüfen.

  3. Support erzeugt Extrakosten: Gerade preisgünstige Backup-Dienste beinhalten im Regelfall nur geringe Services und damit auch keine oder lediglich minimale und zeitlich eingeschränkte Support-Dienste. Stattdessen müssen sie im Bedarfsfall zusätzlich bezahlt werden, wodurch sich die Gesamtrechnung für das Backup-Outsourcing ganz erheblich negativ verändern kann. Deshalb sollte darauf geachtet werden, dass die Leistungen hochwertige Support-Services rund um die Uhr enthalten.

  4. Eingeschränkter Datenschutz bei Speicherung im Ausland: Der Datenschutz nach deutschem Recht ist anspruchsvoller als in vielen anderen Ländern. Aus diesem Grund empfiehlt es sich insbesondere bei sehr sicherheitsrelevanten Daten, einen Backup-Partner in Anspruch zu nehmen, dessen Rechenzentrum in Deutschland beheimatet ist.

Dieser Artikel stammt von unserer Schwesterpublikation computerwoche.de .

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
22572