724352

Schriften nachträglich in Win 95 aufnehmen

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Sie haben Schriften, die Sie gerade nicht benötigen, aus der Schriftartenliste gelöscht. Nun wollen Sie diese von der Installations-CD beziehungsweise - Diskette wieder in Windows 95 installieren.

Lösung: Etliche der Truetype-Schriften befinden sich in der Datei WIN95_02. CAB. Sie finden diese auf der Windows-95-CD im Verzeichnis \Win95 und auf der Installationsdiskette 2 (bei manchen OEM-Versionen auch auf Diskette 3). Da der Font-Assistent von Windows 95 nur entpackte Schriften installieren kann, müssen Sie die Schriften erst mit dem DOS-Befehl "extract" entpacken. Erstellen Sie mit dem Explorer im Hauptverzeichnis C: einen Ordner "Schrift". Legen Sie die CD oder Installationsdiskette ein, und klicken Sie mit der Maus auf "Start, Ausführen". Geben Sie nun für die CD-Version folgenden Befehl ein:extract /a d:\win95\win95_02.cab *.ttf /L c:\schriftFür die Diskettenversion lautet er:extract/a a:\win95_02.cab *.ttf /L c:\schriftBeachten Sie: Als Laufwerksbuchstaben für das CD-ROM-Gerät verwenden wir D: und für das Diskettenlaufwerk A:. Wenn Sie bei Ihrem PC andere Buchstaben benutzen, so ändern Sie den Befehl entsprechend ab.Aktivieren Sie nun in der Systemsteuerung "Schriftarten, Datei, Neue Schriftart installieren". Wechseln Sie im Ordner-Fenster in C:\Schrift. In der Schriftartenleiste erhalten Sie alle Schriften aus diesem Ordner aufgelistet. Markieren Sie jene, die Sie installieren wollen, und bestätigen Sie mit "OK". Die Schriften werden jetzt in den Font-Ordner von Windows kopiert; Sie können sie ab sofort nutzen.

PC-WELT Marktplatz

724352