2591324

Samsung Galaxy Tab S8: Starttermin, Preis, Specs, Gerüchte

20.06.2021 | 15:30 Uhr | Birgit Götz, Panagiotis Kolokythas,

Samsung steht kurz vor der Markteinführung seiner nächsten Tablet-Flaggschiff-Reihe. Wir fassen alle Leaks und Gerüchte zusammen, die sich um das Galaxy Tab S8, Tab S8+ und Tab S8 Ultra ranken.

Samsungs Galaxy Tab S7 und Tab S7+ dürften die bisher wettbewerbsfähigsten Tablets des Unternehmens sein. Fragt sich, was  das Unternehmen für die nächste Generation geplant hat. Wir haben noch keinen offiziellen Namen gehört, gehen aber davon aus, dass es mindestens zwei Nachfolger-Modelle geben wird, nämlich das Samsung Galaxy Tab S8 und Tab S8+. Die besten Tablets für unter 250 Euro stellen wir Ihnen übrigens hier vor.

Galaxy Tablet S7+ heute im Angebot bei Amazon Prime Day

Hier lesen Sie, was wir bis jetzt wissen.

Wann wird das Samsung Galaxy Tab S8/S8+/S8 Ultra auf den Markt kommen?

Sich an den früheren Modellen der Samsung Galaxy-Tab-S-Linie zu orientieren ist schwierig. Das liegt zum Teil an der kürzlich erfolgten Rückkehr zu einer Multi-Device-Strategie und zum Teil daran, wie Samsung selber die Galaxy-Tab-S-Linie und ihren Einsatz über die Jahre gesehen hat.

Frühere Modelle der Tab-S-Reihe wurden bereits im März und im September vorgestellt. Das Tab S7 und das Tab S7+ aus dem Jahr 2020 feierten ihr Debüt im August im Rahmen einer "Unpacked"-Veranstaltung zusammen mit anderen produktivitätsorientierten Geräten wie dem Samsung Galaxy Note 20 Ultra .

Das sieht nach einer logischen Strategie aus, die fortgesetzt wird. Zum einen lenkt sie den Fokus ausschließlich auf Samsung und das Unternehmen erreicht zahlreiche Marktsegmente auf einmal (wenn man sich anschaut, was alles in diesem Jahr angekündigt wurde). Zum anderen findet das in einer relativ ruhigen Zeit im Jahr statt: lange nachdem der Hype um die eigenen Galaxy-S-Smartphones begonnen hat und mit genügend Abstand, bevor die nächsten Pixel-Phones von Google oder die nächsten iPhones von Apple auftauchen.

In der Tat war das jüngste "Unpacked"-Event am 14. Januar für die Galaxy S21-Reihe (plus Galaxy Buds Pro und Smarttag), nicht für neue Tablets.

Es gibt jedoch gute Nachrichten. In einem Bericht über Samsungs Scharnier-Lieferanten für faltbare Telefone - das Z Flip 2 und das Z Fold 3 kommen demnächst - stellt GSM Arena fest, dass S-Connect bald auch Komponenten für das Tab S8 und S8+ herstellen wird.

Um welche Teile es sich dabei handelt, ist nicht bekannt, aber dies deutet zumindest darauf hin, dass Samsung das Tablet in den kommenden Monaten auf den Markt bringen wird.

Was wird das Samsung Galaxy Tab S8/S8+/S8 Ultra kosten?

In einem Monster-Leak, das Ende Mai auftauchte und in einem inzwischen gelöschten Tweet (auf Wunsch der Quelle) von Tippgeber FrontTron sieht es so aus, als ob wir in diesem Jahr drei Geräte erwarten können statt der beiden Tab S von 2020.

Während ihre Namen noch nicht offiziell sind (der Leak verwendet die Codenamen Basquiat 1, 2 und 3), sieht es so aus, als ob Samsung in den kommenden Monaten ein Tab S8, Tab S8+ und Tab S8 Ultra auf den Markt bringen wird. Der Leak beinhaltet koreanische Preise, aufgeteilt auf drei SKUs für jedes Modell: WiFi-only, LTE und 5G (mit umgerechneten Euro-Preisen in Klammern neben jedem Wert):

Das WiFi-only-Basismodell des Tab S8 ist mit KRW (südkoreanischer Won) 829.000 (610 Euro) gelistet, während die LTE-Version bei KRW 929.000 (etwa 685 Euro) beginnt und die 5G-Variante ab KRW 1.029.000 (etwa 780 Euro) kostet.

Dann gibt es das größere Tab S8+, das bei KRW 1.149.00 (850 Euro) startet. Die LTE-Version kostet KRW 1.249.000 (920 Euro) und die Zugabe von 5G hebt den Startpreis auf KRW 1.349.000 (1000 Euro).

Das große Tab S8 Ultra beginnt ab KRW 1.469.000 (1.085 Euro), LTE kostet KRW 1.569.000 (1.160 Euro) und die 5G-Variante KRW 1.669.000 (1.230 Euro).

Die S-Linie der Galaxy-Tab-Familie von Samsung ist - wie bei den Smartphones - seit jeher das Flaggschiff, das hochwertigste, das  mit den meisten Funktionen und entsprechend teuer.

Und wie bei den Smartphones (und dem gesamten Markt) ist auch der Preis für die Tab-S-Slates jedes Jahr gestiegen, wobei die Sprünge in der Netzwerktechnologie - wie 5G - zu bemerkenswerten Steigerungen geführt haben.

Welche Funktionen könnte das Samsung Galaxy Tab S8/S8+/S8 Ultra bieten?

Samsung bewirbt die beiden Tab S7 nicht in dem Maße als Laptop-Ersatz wie Apple seine iPads oder Microsoft sein Surface 2-in-1s, dennoch gehören sie zu den fähigsten Slates, vor allem im Android-Lager, dem es an ordentlicher Konkurrenz mangelt.

Während einige Details noch geheimnisvoll bleiben, etwa die Frage, welcher Chip die Tablets im Jahr 2021 antreiben wird (vermutlich Qualcomms Snapdragon 888), bestätigt die Tabelle der durchgesickerten Spezifikationen wiederkehrende Funktionen wie Vierfach-Lautsprecher, S-Pen-Unterstützung und 45-Watt-Schnellladung in allen Modellen.

Die geleakten Spezifikationen zeigen, dass das Tastaturdock des Tab S8 Ultra mehrere Modi für verschiedene Anwendungsfälle unterstützt: Laptop-Modus, Tablet-Modus, Zeichenmodus und Anzeigemodus.
Vergrößern Die geleakten Spezifikationen zeigen, dass das Tastaturdock des Tab S8 Ultra mehrere Modi für verschiedene Anwendungsfälle unterstützt: Laptop-Modus, Tablet-Modus, Zeichenmodus und Anzeigemodus.

Das Tab S8 soll mit einem 11-Zoll-LTPS-TFT-Display mit 120 Hz ausgestattet sein, während das Tab S8+ und das Ultra von 120-Hz-AMOLED-Panels profitieren, wobei das Plus 12,4 Zoll und das Ultra 14,6 Zoll groß ist.

Erwähnt wird auch spezielles Tastatur-Zubehör für jedes Modell (Preis: KWR 198.000 - etwa 145 Euro, KWR 220.000 - 160 Euro  und KWR 320.000 - 235 Euro). Die bemerkenswerte Preiserhöhung des Ultra-Tastaturdocks bezieht sich auf eine offensichtliche Vielseitigkeit, die sich die anderen beiden Tab-S8-Modelle nicht leisten können.

Samsungs One-UI-Benutzeroberfläche beherrscht Funktionen wie die Android-Interaktion mit mehreren Fenstern bereits recht gut, aber eine bessere App-Unterstützung ist wirklich der Schlüssel, um das Beste aus der maßgeschneiderten Hardware und Software der Tab-S8-Serie herauszuholen. Daher liegt es in Samsungs Verantwortung, mit Drittanbietern zusammenzuarbeiten, um eine bessere App-Unterstützung für seine Funktionen und Geräte, etwa den S Pen mit geringer Latenz, zum Start des Tab S8 zu bieten.

Alle drei Tabs verfügen über ein duales 13-MP- + 5-MP-Rückkamera-Setup, während der 8-MP-Front-Snapper des Tab S8 Ultra von einem sekundären 5-MP-Weitwinkel begleitet wird, das beispielsweise bei Home Fitness und Videokonferenzen verwendet wird.

Arbeitsspeicher und Speicher sind bei den kleinen und mittelgroßen Slates vergleichbar, während das Ultra auch von der Option einer 12 GB RAM/512 GB SKU profitiert, die die Basis- oder Plus-Modelle nicht haben.

Mehr Speicherplatz ist nur eine der Funktionen, die wir uns für die diesjährige Galaxy Tab-S-Reihe erhofft haben. Hoffen wir, dass diese Spezifikationen stimmen.

Bevor die Tab-S8-Serie auf den Markt kommt, erwarten wir noch günstigere Versionen von Samsungs Flaggschiff-Tablets 2020.

Dieser Artikel erschien zuerst bei unseren englischen Kollegen auf Techadvisor.com .

PC-WELT Marktplatz

2591324