724214

Rundll32: DFÜ-Netzwerk für Profis

Anforderung

Zeitaufwand

Wem der Finger vom vielen Herumklicken auf bunten Icons müde geworden ist, der freut sich über jede Erleichterung. Der normale Weg ins Internet führt über den Explorer. Zuerst DFÜ-Netzwerk und dann die Verbindung wählen, starten, verbinden undendlich das Mail-Programm oder Netscape anklicken. Mit unserer Batchdatei STARTDFU.BAT geht es aber auch um einiges einfacher:rundll32 rnaui.dll, RnaDial MeinProviderstart c:\internet\pmail\winpm32.exeIm Beispiel wird zuerst das DFÜ-Netzwerk gestartet. Hinter "RnaDial" steht der Name der Verbindung. Ersetzen Sie "MeinProvider" durch die Bezeichnung Ihrer DFÜ-Verbindung. Beim Eingeben müssen Sie auf Groß-und Kleinschreibung achten, sonst kann RUNDLL32.EXE die Funktion nicht finden. Die zweite Zeile startet dann die gewünschte Anwendung. Hinter "start" müssen Pfad und Dateiname des Programms stehen, das Sie ausführen möchten. Zu dieser Batchdatei können Sie am Desktop eine Verknüpfung einrichten und ein passendes Icon vergeben. Nun müssen wir Ihnen noch zwei Mausklicks auf dem Weg zur Internet-Verbindung zumuten, denn diese startet nicht automatisch. Diesen Mangel hat die Firma Vector Developments erkannt und die Windows-Gemeinde mit dem kostenlosen Programm "Dunce" beglückt. Neben vielen interessanten Erweiterungen des DFÜ-Netzwerks, wie einer automatischen Wiederverbindung sowie einer Timer-Steuerung, ermöglicht es auch den automatischen Start der Verbindung. Sie können sich das Programm über das Internet von http://www.vecdev.com/ herunterladen.

PC-WELT Marktplatz

724214