135816

Ranking optimieren: Google blockt Trickser

Findige Anwender haben im Laufe der Zeit immer mehr Methoden entwickelt, um ihre Sites auf den Trefferlisten der Suchmaschinen ganz nach oben zu katapultieren. Dazu gehört etwa der Einsatz spezieller Doorway-Pages, also von Zwischenseiten, auf denen Keywords an ganz bestimmten Stellen platziert sind. Ursprünglich war diese - auf die Ranking-Kriterien einschlägiger Webspider optimierte - Methode durchaus erfolgreich. Mittlerweile erkennen jedoch viele Suchmaschinen derartige Textseiten und schließen sie automatisch vom Index aus. Auch vom vielfachen Wiederholen der Keywords (Keyword-Spamming), vom Einbetten versteckter Texte, etwa durch weiße Schrift auf weißem Hintergrund (Cloaking), vom mehrfachen Verlinken aller Seiten und Unterseiten mehrerer Domains (Cross-Linking) sowie von automatischen Weiterleitungen auf spezielle Seiten, oft ohne eigenen oder mit irrelevantem Inhalt, raten wir ab. Der Grund: Viele Suchmaschinen erkennen solche Tricks und bestrafen Sie mit einem schlechteren Ranking.

Tipp: Wer seine Website optimal platziert sehen will, tut gut daran, seine Schlüsselwörter der Meta-Tags und den Text der Beschreibungen einer Prüfung zu unterziehen. IOK Rankware führt eine detaillierte Analyse Ihrer Website-Platzierung in Suchmaschinen durch (für Win 95/98/ME, 2000 und XP, 30-Tage-Testversion in Intenet, 2,5 MB, rund 100 Euro). Der Keyword-Experte fragt per automatische Suche verschiedene Suchmaschinen mit den Begriffen ab, bei denen Sie gefunden werden möchten. Im Anschluss gibt das Programm einen Analysebericht aus und schlägt - falls notwendig - optimale Schlüsselwörter vor.

PC-WELT Marktplatz

135816