232821

Prüfen Sie die 64-Bit-Tauglichkeit

Die gute Nachricht: Praktisch alle neueren Prozessoren unterstützen die modernere 64-Bit-Architektur. Immer mehr Hardware-Hersteller veröffentlichen passende Treiber – ebenfalls für Billiggeräte. Nicht zuletzt sind die meisten 32-Bit-Programme auch unter 64 Bit lauffähig. Abgesehen davon, ist Arbeitsspeicher billiger als je zuvor.

Test bestanden: Hier lässt sich ein 64-Bit-Betriebssystem installieren
Vergrößern Test bestanden: Hier lässt sich ein 64-Bit-Betriebssystem installieren
© 2014

Bereit für 64 Bit: Sie finden sehr einfach heraus, ob Ihr System 64-Bit-tauglich ist. Öffnen Sie unter Windows Vista Systemsteuerung/System und Wartung; gehen Sie zu Leistungsinformationen und -tools. Unter der kleinen Liste klicken Sie auf Details anzeigen und drucken. Wenn bei "Systemtyp" der Eintrag "64 Bit-Betriebssystem" steht, ist ein solches bereits installiert.

Laut SiSoftware Sandra Lite ist dieser Prozessor 64-Bit-fähig
Vergrößern Laut SiSoftware Sandra Lite ist dieser Prozessor 64-Bit-fähig
© 2014

Falls auf Ihrem PC ein 32-Bit-Vista läuft, entdecken Sie die Zeile "64 Bit-fähig" und dahinter den Eintrag "Ja". Verwenden Sie Windows XP, greifen Sie zum Gratis-Tool SiSoftware Sandra Lite. Nach der Installation wechseln Sie zu Hardware-Informationen und doppelklicken bei "Onboard Geräte" auf Prozessor(en). Wenn unter "Erweiterte Funktionen" hinter "AMD64/EM64T Technologie" ein "Ja" steht, sollte ein 64-Bit-Windows problemlos laufen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
232821