16844

Programme automatisch starten

05.07.2007 | 08:30 Uhr |

Problem: Bei jedem Systemstart öffnen Sie fast immer dieselben Programme, die Sie ständig nutzen, etwa den Mail-Client und ein Instant-Messenger-Programm wie Gaim. Am liebsten wäre es Ihnen, Ubuntu würde diese Programme automatisch beim Desktop-Start öffnen, so dass sie nicht mehr einzeln von Hand gestartet werden müssen.

Lösung: Mit der Autostart-Verwaltung können Sie festlegen, welche Anwendungen Gnome beim Start einer Sitzung automatisch öffnet. Rufen Sie dazu im Menü den Punkt "System, Einstellungen, Sitzungen" auf, und wechseln Sie in die Registerkarte "Startprogramme". Klicken Sie hier auf die Schaltfläche "Hinzufügen", und tragen Sie den Startbefehl des Programms ein, das Gnome automatisch aufrufen soll.

Möchten Sie beispielsweise das Mailprogramm Evolution automatisch starten, ergänzen Sie den Startbefehl "evolution", für Thunderbird tragen Sie "mozilla-thunderbird" ein und für Gaim "gaim".

Sie können den Aufruf auch mit zusätzlichen Parametern versehen.

Möchten Sie etwa Firefox automatisch mit einem bestimmten Profil starten, verwenden Sie folgende Befehlszeile:
firefox -P <profilname>

PC-WELT Marktplatz

16844